Alle Kategorien
Suche

iPhone 3G: Bluetooth geht nicht mehr - was tun?

Apples iPhone 3G ist zwar nicht mehr das jüngste Smartphone, bei vielen Nutzern aber immer noch beliebt. Bei älteren Geräten kann es allerdings vorkommen, dass die ein oder andere Funktion, wie beispielsweise das Bluetooth-Modul, nicht mehr problemlos geht. Sollte dieser Fall eintreten, können Sie Folgendes versuchen.

Softwarefehler können zu Verbindungsproblemen führen.
Softwarefehler können zu Verbindungsproblemen führen.

Bevor Sie sich allzu viele Sorgen machen, dass das Bluetooth-Modul Ihres iPhone 3G aufgrund eines Defekts nicht geht, sollten Sie einen Fehler in der Software ausschließen. Wird ein Betriebssystem intensiv genutzt, können sich über die Zeit Fehler einschleichen. Um diese zu beheben, haben Sie zwei Möglichkeiten:

Bluetooth geht wegen Softwarefehler nicht

Die einfachste Variante ist, das iPhone 3G auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Bevor Sie dies durchführen, sollten Sie allerdings via iTunes ein frisches Back-up Ihres Systems erstellen, da Ihre Daten andernfalls unwiderruflich verloren gehen.

  1. Öffnen Sie dazu die Einstellungen auf dem Smartphone und suchen Sie nach dem Unterpunkt "Allgemein" und wählen Sie diesen aus.
  2. Scrollen Sie im sich öffnenden Menü ganz nach unten, bis Sie den Punkt "Zurücksetzen" finden. Wählen Sie diesen aus.
  3. Sie haben nun die Wahl, alle Einstellungen oder alle "Einstellung und Inhalte" zu löschen. Wählen Sie letztere Option aus.

Nach einigen Sekunden ist das iPhone 3G wieder betriebsbereit. Testen Sie nun die Bluetooth-Verbindung.

iPhone 3G auf Auslieferungszustand zurücksetzen

Sollte Bluetooth nach wie vor nicht funktionieren, bleibt Ihnen die Möglichkeit, die Software vollständig zu erneuern.

  1. Schließen Sie das Smartphone dafür an den PC oder Mac an und synchronisieren Sie es mit iTunes.
  2. Nachdem das iPhone 3G erkannt wurde, ist es auf der linken Seite unter dem Punkt "Geräte" zu finden. Klicken Sie dann auf den entsprechenden Unterpunkt.
  3. Sie haben nun die Möglichkeit, das Gerät auf den Werkzustand zu bringen. Klicken Sie dafür auf den Button "Wiederherstellen".
  4. Dieser Vorgang nimmt einige Augenblicke in Anspruch. Nachdem er abgeschlossen ist, werden Sie gefragt, ob Sie ein Back-up einspielen oder das iPhone 3G als neues Gerät konfigurieren wollen.

Da sich der Bluetooth-Fehler im Back-up verbergen könnte, verzichten Sie vorerst auf das Back-up und testen Sie den Verbindungsaufbau via Bluetooth erneut.

iPhone 3G hat einen Hardware-Fehler

  • Geht Bluetooth immer noch nicht, könnte dem Fehler bei Ihrem iPhone 3G tatsächlich ein Hardware-Problem zugrunde liegen. In diesem Fall kann nur noch der Fachmann helfen.
  • Ihr erster Ansprechpartner ist der Verkäufer des Smartphones. Sollten Sie das Gerät in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag erhalten haben, könnte es sich bei der Reparatur um eine Garantieleistung handeln. Wenden Sie sich deshalb an die Service-Hotline Ihres Providers oder gehen Sie direkt in einen Shop in Ihrer Nähe.
  • Haben Sie das Gerät von einem privaten Verkäufer erstanden oder keine Garantie mehr, können Sie sich an eine Apple-Vertragswerkstatt wenden. Entsprechende Adressen lassen sich im Internet finden. Sie sollten Sie allerdings bewusst sein, dass dadurch hohe Reparaturkosten auf Sie zukommen können.
Teilen: