Alle Kategorien
Suche

iPad - Coverflow per App nutzen

iPad - Coverflow per App nutzen1:05
Video von Peter Oliver Greza1:05

Das iPad hat in iTunes kein Coverflow, wie Sie es von Ihrem Rechner gewohnt sind. Sie können jedoch eine App installieren, wenn Sie durch das Cover scrollen möchten.

Coverflow ist mit iTunes nicht möglich

Wenn Sie iTunes zum Verwalten und zum Abspielen Ihrer Musik suchen, haben Sie sich bestimmt an das praktische Coverflow gewöhnt, mit dem Sie durch Ihre Musiksammlung navigieren können, indem Sie durch die Cover der Alben blättern.

  • Coverflow, wie Sie es von iTunes auf Ihrem PC kennen, ist auf dem iPad nicht möglich. Sie können sich die Alben nur in der Übersicht anzeigen lassen oder auf die Titel- oder Interpretenanzeige ausweichen.
  • Durch die Fingertipp-Bedienung ist iTunes auf dem iPad trotzdem sehr übersichtlich. Wollen Sie auf Coverflow trotzdem nicht verzichten, müssen Sie eine App im Appstore kaufen und installieren.

Coverflow auf dem iPad ermöglichen

Es gibt verschiedene Apps, die Coverflow auf dem iPad ermöglichen. Probieren Sie es mit Album Flow. Dieses Programm erhalten Sie sehr preiswert im App-Store von Apple.

  1. Kaufen Sie die App im Appstore von Apple und installieren Sie sie auf Ihrem iPad.
  2. Öffnen Sie das Programm. Es greift automatisch auf die Musik zurück, die Sie in iTunes gespeichert haben. Sie können nun per Fingertipp durch Ihre Musiksammlung navigieren und Ihre Lieblingsalben direkt abspielen.

iTunes kann nicht mit Coverflow kombiniert werden, und die App integriert Coverflow nicht in iTunes. Dies bedeutet nicht nur, dass Sie eine separate App installieren müssen, sondern auch, dass Sie iTunes nicht als Abspielmedium nutzen können, wenn Sie die Coverflow Ansicht bevorzugen. Sie müssen Ihre Titel dann direkt in der App des Programmes anhören. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos