Alle Kategorien
Suche

ip4000 Druckkopf reinigen - so geht's

Ihr Canon IP4000 hat in letzter Zeit eine schlecht Druckqualität. Er druckt streifig und einige Farben werden nicht mehr gedruckt. In diesem Fall ist der Druckkopf schmutzig und Sie müssen ihn reinigen.

Reinigen Sie den Druckkopf
Reinigen Sie den Druckkopf

Was Sie benötigen:

  • destilliertes Wasser

Canon IP4000: Reinigen des Druckkopfs

  • Um den Druckkopf des IP4000 zu reinigen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst sollten Sie die Reinigungsmöglichkeiten des Druckers verwenden. Der Drucker bietet die Möglichkeit seinen Druckkopf selbst zu reinigen. Dabei wird Tinte durch den Druckkopf gepresst und so gereinigt.
  • Wiederholen Sie diese Reinigung drei Mal. Sollte das immer noch nicht helfen, versuchen Sie es mit der Intensivreinigung. Dabei wird mehr Tinte verbraucht, sie ist aber effektiver.
  • Die Intensivreinigung finden Sie auch im Druckermenu oder im Druckertreiber. Die Intensivreinigung sollten Sie zwei Mal wiederholen.
  • Hilft die Intensivreinigung immer noch nicht, müssen Sie den Druckkopf ausbauen und manuel reinigen.

Canon IP4000: manuelles Reinigen des Druckkopfs

  1. Zuerst müssen Sie den Druckkopf aus dem IP4000 ausbauen. Dazu schalten Sie den Drucker an. Nur wenn er angeschaltet ist, fährt der Schlitten mit dem Druckkopf in die richtige Position zum Ausbauen.
  2. Um den Druckkopf rauszunehmen, entfernen Sie zuerst alle Tintenpatronen. Dann müssen Sie den Hebel nach oben klappen. Sie können den Druckkopf nun ganz einfach rausnehmen.
  3. Um den Druckkopf zu reinigen, legen Sie ihn in ein Gefäß mit destiliertem Wasser. Das Wasser sollte nur wenige Milimeter hoch sein, damit nur die Druckdüsen im Wasser sind. Die Kontakte dürfen nicht gebadet werden.
  4. Lassen Sie den Druckkopf einen Tag im Wasser stehen. Dann lassen Sie ihn noch einmal einen Tag trocknen.
  5. Setzen Sie den Druckkopf wieder in den Drucker ein. Nun führen Sie eine normale Druckkopfreinigung durch. Der Druckkopf sollte jetzt sauber sein und normal drucken.
  6. Sollte das nicht helfen, wiederholen Sie den Reinigunsvorgang mit Wasser. Sie können statt Wasser auch Druckkopfreiniger oder Alkohol verwenden.
Teilen: