Alle Kategorien
Suche

iOS5: Datum einstellen - so geht's

Apples neuestes Smartphone-Betriebssystem iOS5 erkennt - wie die Vergängerversionen auch - Datum und Uhrzeit selbst. Aufgrund eines Problems mit dem GPS-Empfang kann es allerdings zu Problemen kommen, die eine manuelle Änderung nötig machen. Über die Einstellungen des Geräts ist das möglich.

Das iOS-Datum kann manuell geändert werden.
Das iOS-Datum kann manuell geändert werden.

Vor allem Besitzer des iPhone 4S waren in der Vergangenheit vom Fehler bei der automatischen Einstellung des Datums unter iOS5 betroffen. Die einzige Möglichkeit, dem Problem sicher aus dem Weg zu gehen, ist das Datum manuell einzustellen. Gehen Sie dafür wie folgt vor.

Zeiteinstellung unter iOS5 vornehmen

  1. Schalten Sie das iPhone oder das iPad ein und entsperren Sie das Display über den Unlock-Schieber. Das Smartphone oder Tablet wechselt nun auf den Homescreen.
  2. Klicken Sie hier auf das Einstellungsmenü, das in der Regel in der untersten Zeile über dem App-Dock zu finden ist.
  3. In den Einstellungen angelangt, suchen Sie nach dem Unterpunkt "Allgemein" und öffnen Sie diesen.
  4. Scrollen Sie etwas herunter, bis der Punkt "Datum & Uhrzeit" auftaucht. Wechseln Sie in dieses Menü.
  5. Sie sehen nun zwei Schieberegler. Mit dem oberen können Sie einstellen, ob die Uhrzeit auf dem iPhone oder iPad im 24- oder 12-Stunden-Format angezeigt werden soll. Über den unteren lässt sich die automatische Einstellung des Datums unter iOS5 deaktivieren. Tippen Sie auf diesen Regler.
  6. Wird der virtuelle Schalter umgelegt, taucht ein neuer Menüpunkt namens "Datum & Uhrzeit einstellen" auf. Klicken Sie auf diesen Punkt.
  7. Nun wird Ihnen die aktuell auf dem iPhone oder iPad eingestellte Uhrzeit und das Datum angezeigt. Um Tag, Monat und Jahr zu ändern, klicken Sie auf die entsprechende Zeile.
  8. Über die im unteren Displaybereich auftauchenden Rädchen kann das Datum nun geändert werden.

Die hier beschriebene manuelle Änderung ist übrigens nicht nur beim iPhone 4S möglich, sondern auf allen Geräten, die mit iOS5 laufen. Bei älteren Versionen kann die Änderung des Datums ebenfalls und auf gleiche Art vorgenommen werden.

Gründe, das Datum manuell einzustellen

  • Der wichtigste Grund, das Datum unter iOS5 manuell zu ändern, ist der eingangs erwähnte GPS-Fehler. Tritt dieser auf, können vorgemerkte Erinnerungen übersprungen oder zu spät angezeigt werden. Nutzt man das iPhone oder das iPad als Wecker, wird man zu früh oder im ungünstigsten Fall gar nicht geweckt.
  • Nötig kann die Datumsumstellung auch werden, wenn Sie die automatische Feststellung per GPS deaktiviert haben. Das spart zwar Energie, sorgt aber auch dafür, dass Ihre Zeit- und Datumseinstellungen in vielen Ländern der Welt nicht korrekt sind.
  • Natürlich können Sie das Datum unter iOS5 auch zu Testzwecken ändern, um etwa zu überprüfen, ob eine im Kalender eingetragene Erinnerung tatsächlich wie gewünscht funktioniert.
Teilen: