Wenn Sie einen iPod Touch besitzen, können Sie diesen wie ein iPhone nutzen. Sie haben die Möglichkeit, Musik zu hören, per WLAN im Internet zu surfen, Spiele zu spielen und Fotos aufzunehmen. Der iPod Touch arbeitet mit dem Betriebssystem iOS 5. Viele wichtige Programme sind bereits in das Betriebssystem integriert, andere können Sie als Apps aus dem AppStore herunterladen und auf Ihrem iPod Touch installieren. Wenn Sie diese versehentlich gelöscht haben oder auf ein neues Gerät übertragen möchten, können Sie diese jederzeit über iTunes wiederherstellen.

Apps des iPod Touch in iTunes sichern

  1. Schließen Sie Ihren iPod an einen Rechner an, auf dem iTunes installiert ist. Bei der ersten Verbindung müssen Sie Ihren iPod für die Synchronisation einrichten. Geben Sie dem Gerät einen eindeutigen Namen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie mehrere mobile Geräte von Apple haben.
  2. Alle Apps, die Sie mit Ihrem iPod gekauft haben, werden übertragen. In iTunes können Sie diese unter dem Menüpunkt "Apps" einsehen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Apps auf Ihren iPod aufzuspielen oder von dort wieder herunterzulöschen.

Das Gerät unter iOS 5 wiederherstellen

Wenn Ihr Gerät von einem Absturz betroffen war oder wenn Sie es neu auflegen möchten, können Sie das Gerät mit Hilfe von iTunes wiederherstellen. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn Sie die Daten von Ihrem iPod Touch regelmäßig gesichert haben.

  1. Schließen Sie Ihren iPod Touch an den Rechner an, auf dem Sie die Sicherung durchgeführt haben.
  2. Klicken Sie auf "Wiederherstellen" und wählen Sie das Backup aus, in dem alle Apps enthalten sind, die Sie wiederherstellen möchten.
  3. Warten Sie, bis das Backup erfolgreich aufgespielt wurde.

Achten Sie darauf, dass Sie sich mit dem gleichen Account bei iTunes auf dem Mac und auf Ihrem iPad registrieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie zwei Accounts haben. Nur wenn die Daten stimmen, können Sie mit iTunes alle Apps für Ihren iPod Touch unter iOS 5 wiederherstellen.