Alle ThemenSuche
powered by

Ionengleichung - eine einfache Erklärung

Wenn Sie eine Reaktion beschreiben wollen, so geht dies mit einer Reaktionsgleichung oder einer Ionengleichung - doch was ist eine Ionengleichung genau?

Weiterlesen

Mit einem Periodensystemgelingt die Ionengleichung.
Mit einem Periodensystemgelingt die Ionengleichung.

Was Sie benötigen:

  • Periodensystem

Aufbau einer Ionengleichung

  • Eine Ionengleichung ist eine vereinfache Variante einer chemischen Reaktionsgleichung.
  • Genau wie bei einer Reaktionsgleichung stehen links die Edukte, also die Ausgangsstoffe einer Reaktion, und rechts die Produkte der Reaktion.
  • Im Gegensatz zu einer chemischen Reaktionsgleichung werden allerdings nicht alle beteiligten Stoffe genannt, sondern nur die Eduktbestandteile, die im Produkt auftauchen.
  • Die Eduktbestandteile werden als Ionen oder Atome dargestellt. Die Bindungspartner werden gänzlich weggelassen, wenn Sie nicht im gewünschten Produkt auftauchen.
  • Somit hat eine chemische Reaktion im Regelfall zwei oder mehr verschiedene Ionengleichungen. Im Gegensatz dazu wird eine chemische Reaktion nur durch eine Reaktionsgleichung wiedergegeben.
  • Der große Vorteil von Ionengleichungen besteht darin, dass Schwierigkeiten bei der Stöchiometriebestimmung wegfallen.
  • Eine sehr vereinfachte Verallgemeinerung einer Ionengleichung führt zur folgenden Darstellung:
    x A- + y B+ → AxBy.

Beispiele für Ionengleichungen

  • Beispiel 1.: Der Chloridnachweis im Kochsalz erfolgt durch Eine, mit Salpetersäure angesäuerte wässrige Lösung, der Silbernitrat hinzugegeben wird. Bei dieser Reaktion entsteht Silberchlorid, welches aus der Lösung ausfällt. Die Reaktionsgleichung würde wie folgt aussehen:
    NaCl + AgNO3 → Na+ + NO3- + AgCl
    Für den Nachweis ist allerdings nur das entstehende AgCl von Interesse. Somit werden auch nur die Silber- und Chloridionen in der Ionengleichung verwendet. Diese sieht dann wie folgt aus:
    Cl- + Ag+  → AgCl.
  • Beispiel 2.: In Labor kann Salzsäure mit Schwefelsäure und Kochsalz hergestellt werden. Die Reaktionsgleichung für diesen Versuch sieht wie folgt aus:
    NaCl + H2SO4 → NaHSO4 + HCl
    Wenn nur die Herstellung der Salzsäure interessiert, können Sie für die Ionengleichung die anderen Bindungspartner vernachlässigen. Die Gleichung vereinfacht sich also zu Folgendem:
    Cl- + H+ → HCl .

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Lewis-Formel - Erklärung in der Chemie
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Lewis-Formel - Erklärung in der Chemie

Moleküle in chemischen Bindungen können gut als Lewis-Formel dargestellt werden. Doch was ist überhaupt diese Lewis-Formel und welche Regeln müssen beachtet werden? Die …

Chemie - Dipol leicht erklärt
Sarev Dago
Weiterbildung

Chemie - Dipol leicht erklärt

Die Polarität in der Chemie befasst sich mit der Verteilung von Ladung in Atomgruppen, also Molekülen. Dabei können mehrere Verteilungsarten vorkommen, wie beispielsweise die des Dipols.

Verhältnisformel berechnen - Anleitung
Roswitha Gladel
Weiterbildung

Verhältnisformel berechnen - Anleitung

Aufgaben, bei denen es um das Berechnen der Verhältnisformel geht, erfordern etwas Rechenaufwand, sind aber nicht sehr schwer. Gehen Sie einfach mit System vor.

Formelumstellung - Erklärung wie's geht
Sarina Scholl
Weiterbildung

Formelumstellung - Erklärung wie's geht

Viele Formeln sind uns ja aus der Mathematik oder Physik bekannt. Mit ihnen kann man unbekannte Größen wie zum Beispiel Kraft, Geschwindigkeit oder Längen von Strecken …

Ähnliche Artikel

So können Sie die Formlen von Natronlauge aufstellen.
Roswitha Gladel
Schule

Natronlauge - Formel aufstellen

Die chemische Formel für Natronlauge können Sie recht einfach aufstellen, wenn Sie sich die Vorgänge bei der Herstellung von Natronlauge vor Augen halten.

Auch Salz unterliegt der Oktettregel.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Oktettregel – eine Erklärung

Die Oktettregel stammt aus der Chemie. Sie liefert eine Erklärung dafür, welche Wertigkeit einzelne Elmente haben bzw. wie Verbindungen unter den Elementen eingegangen werden.

Die Formel für Kupferoxid gelingt leicht.
Lara Marie Balzer
Schule

Reaktionsgleichung von Kupferoxid formulieren

Kupferoxide stellen wichtige Verbindungen dar und werden beispielsweise als Halbleiter verwendet. Doch wie gelingt eigentlich die Reaktionsgleichung mit Kupferoxid? Mit etwas …

Schwefeldioxid trägt zur Luftverschmutzung bei.
Lara Marie Balzer
Weiterbildung

Schwefeldioxid - Reaktionsgleichung

Schwefeldioxid kennen die meisten Menschen vor allem als Substanz, die für die Luftverschmutzung und die Entstehung von Saurem Regen verantwortlich ist; allerdings stellt die …

Die Knallgasprobe erfolgt im Reagenzglas.
Lara Marie Balzer
Schule

Knallgasprobe - Reaktionsgleichung

Bereits im Anfangsunterricht im Fach Chemie wird die Knallgasprobe häufig im Schülerlabor vorgestellt. Die Reaktionsgleichung kann auch ohne chemisches Grundwissen recht leicht …

Brandheiß und feurig
Jordan Galleta
Schule

Feuertemperatur – brandheiße Informationen

Es leuchtet und es wärmt. Das Feuer hat für den Weg in die menschliche Zivilisation wichtige Dienste geleistet. Doch darf die Brandgefahr des feurigen Helfers nie unterschätzt …

Chemie - nicht jedermanns Sache
Rene Kochen
Weiterbildung

Reaktionsgleichung von Bleioxid und Holzkohle

Die Reaktion von Bleioxid und Holzkohle ist eine sogenannte Redoxreaktion. Um diese Elektronenabgabe bzw. -aufnahme schriftlich darzustellen und zu untersuchen, benutzt man die …

Während chemischer Versuche kann viel herausgefunden werden, es muss nur dokumentiert werden.
Achim Günter
Weiterbildung

Reaktionsschema - Bedeutung

Wenn für Sie Chemie in den Grundlagen zwar äußerst interessant erscheint, jedoch ein Begriff, wie beispielsweise der des Reaktionsschemas, sich von Ihnen nicht einordnen lässt, …

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Die deutsche Sprache - facettenreich und nicht wirklich einfach
Sandra Katemann
Weiterbildung

Aufjedenfall zusammen oder getrennt?

Eine beliebte Floskel, wenn im deutschen Sprachgebrauch ein bestimmter Umstand bekräftigt bzw. verbal untermauert werden soll, ist die Begrifflichkeit "aufjedenfall". Mit Blick …

Eine Reise zum Erdkern
Jennifer Fiederer
Weiterbildung

Wie weit ist es bis zum Erdkern?

Dass die Erde einen Kern besitzt, wurde bereits vor Hunderten von Jahren erforscht, doch wie weit ist es zum Erdkern und welche Temperaturen herrschen dort?

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz
Weiterbildung

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow
Weiterbildung

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …

Die Hydrathülle wird auch im Chemie-Unterricht thematisiert.
Sebastian Pekrul
Weiterbildung

Hydrathülle - Begriffserklärung

Im Grunde ist der Begriff "Hyrdathülle" selbsterklärend: Es handelt sich dabei um die Hülle von einem Hydrat. Da diese Definition aber wohl kaum für irgendjemanden ausreichen …

Pigmente sind spezielle Farbstoffe.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Was sind Pigmente? - Eine Erklärung

Pigmente, das hat doch etwas mit Farben zu tun? Richtig, Pigmente sind spezielle Farbstoffe, die es in der Natur, aber auch industriell hergestellt gibt.