Alle Kategorien
Suche

Inventarlisten richtig erstellen - so geht es am PC

Inventarlisten sind eine äußerst nützliche Sache, wenn sie richtig angelegt und gepflegt werden. Eine Inventarliste richtig zu erstellen, erfordert einmalig ein wenig Aufwand, spart aber später viel Zeit.

Inventarlisten lassen sich hervorragend am PC erstellen.
Inventarlisten lassen sich hervorragend am PC erstellen.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Excel

Für was wird eine Inventarliste gebraucht?

Inventarlisten sind immer sehr praktisch, wenn Sie viele Dinge zu verwalten haben. So können Sie eine Inventarliste für Ihre Bücher anlegen und darin verliehene Bücher markieren. So vergessen Sie nie, wer wann welches Buch von Ihnen geliehen hat. Auch für exzessive Handarbeiterinnen ist eine Inventarliste sehr nützlich. Listen Sie darin alle Utensilien Ihres Hobbys auf und Sie sehen später auf einen Blick, was Sie schon alles vorrätig haben und was Sie noch besorgen müssen.

Inventarlisten in Excel anlegen - so geht es

Empfehlenswert ist es, dass Sie Ihre Inventarlisten in Excel oder einer anderen Tabellenkalkulation anlegen, da Sie hier, wenn Sie schon fortgeschrittener Benutzer sind, auch mit Formeln arbeiten können, um Ihren Bestand zu verwalten. Grundsätzlich sollten Sie Inventarlisten in Excel so anlegen:

  1. Erstellen Sie eine neue Tabelle und benennen Sie sie sinnvoll. Sinnvoll heißt, Sie sollten auf den ersten Blick erkennen können, um welche Ihrer Inventarlisten es sich handelt.
  2. Benennen Sie nun die Tabellenspalten nach Ihren Wünschen. Sinnvoll ist es, in die erste Spalte die Menge einzutragen und diese Spalte auch dementsprechend zu benennen.
  3. Vergessen Sie nicht, auch eine Spalte mit dem Lagerort anzulegen - dies erleichtert später Ihre Suche nach dem Material erheblich.
  4. Haben Sie Ihre Spalten benannt, sollten Sie auch die Spaltenbreite noch anpassen, dies verhilft zu einer besseren Lesbarkeit Ihrer Inventarlisten.
  5. Nun können Sie beginnen, Ihr Inventar in Ihre Liste einzutragen.
  6. Der Vorteil von Excel zur Verwaltung von Inventarlisten zeigt sich dann in der Nutzung - denn nun können Sie die Spalten nach den gewünschten Gesichtspunkten sortieren.
Teilen: