Alle Kategorien
Suche

Introvertiert - die Bedeutung der Körperspache in sich gekehrter Menschen richtig einordnen

Introvertierte Menschen sind nicht gleichzeitig schüchtern. Nicht immer können Sie nach der Körpersprache gehen. Allerdings gibt es einige Besonderheiten, die Sie bei der Körpersprache hinzuziehen können. Die Bedeutung ist nicht immer einfach einzuordnen. Lesen Sie, was Ihnen dabei helfen kann.

Introvertierte Menschen sind nicht auch gleichzeitig schüchern.
Introvertierte Menschen sind nicht auch gleichzeitig schüchern.

Introvertierte Menschen und ihre Körpersprache

Die Bedeutung von introvertiert ist relativ einfach. Diese Menschen sind meist keine sogenannten Rampensäue. Sie stehen nicht gerne im Mittelpunkt und halten sich eher zurück. Meist wirken Sie fast stoisch, sind scheu und zurückhaltend. Extrovertierte Menschen können sehr anstrengend sein. Sie sind sehr kommunikativ und äußerst gesellig.

  • Allerdings heißt es deshalb nicht, dass introvertierte Menschen schüchtern sind. Das ist ein Charakterzug, der entweder genetisch bedingt ist oder einfach nur anerzogen. Introvertierte Menschen sollten Sie nicht unterschätzen. Sie können trotzdem Ihre Interessen gut vertreten. 
  • Es ist weder positiv noch negativ zu betrachten, ob jemand introvertiert oder extrovertiert ist. Beide Seiten können glücklich in Ihrem Leben sein.
  • Es gibt sicher auch introvertierte Menschen, die tatsächlich schüchtern sind und wenig Selbstbewusstsein haben. Dies kann sicher wegen des introvertierten Charakterzuges sein, allerdings gibt es auch die Möglichkeit, dass Depressionen im Spiel sind. Das können wir als Außenstehender nicht unbedingt erkennen. Deshalb ist auch die Bedeutung der Körpersprache etwas schwierig.
  • Einen introvertierten Menschen erkennen Sie an der Zurückhaltung und dass er oder sie nicht auf die Leute zugeht. Meist geht der Blick nach unten oder die Person sitzt nur alleine und zurückgezogen in einer Ecke oder spricht nur mit ein und derselben Person. Wenn man diese Person allerdings anspricht, kann man auch gerne mal erstaunt sein. Denn auch introvertierte Menschen können sprechen und können rhetorisch gut drauf sein.
  • Menschen, die eher in sich gekehrt sind, richten ihre Gedanken mehr auf die eigenen Ideen und können durchaus sehr kreativ sein. Der Nachteil ist, dass sie ihre Gedanken nur mit nahestehenden Personen teilen möchten. Fremden gegenüber sind sie eher misstrauisch.
  • Die Bedeutung von introvertierten Personen liegt darin, dass sie erst reden, wenn sie darüber nachgedacht haben. Die Aussprache ist in der Regel etwas monoton.
  • Introvertierte Menschen haben den Vorteil, dass sie gut mit sich alleine sein können. Das fällt vielen anderen Menschen sehr schwer.
  • Verurteilen Sie diese Menschen nicht vorschnell. Körpersprache ist nicht gleich Körpersprache. Nicht alles kann dadurch analysiert werden. Es wäre schade, wenn nur anhand der Körpersprache die Menschen beurteilt werden. Es ist immer schlecht, Menschen zu unterschätzen.
Teilen: