Alle Kategorien
Suche

Internetdaten downloaden und auf dem USB-Stick abspeichern

Surfen Sie öfter im Internet und wollten die Daten im Nachhinein auf Ihrem USB-Stick speichern? Nichts einfacher als das.

So gelingt Datendownload aus dem Internet.
So gelingt Datendownload aus dem Internet.

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • USB-Stick

Erfolgreicher Datendownload auf dem USB-Stick

Es gibt zwei Möglichkeiten, Internetdaten erfolgreich auf dem USB-Stick zu speichern. Die erste erfolgt ganz normal, die zweite mit einem kleinen Trick. Lassen Sie sich überraschen.

    1. Erste Variante: Gehen Sie zunächst auf die Internetseite Ihrer Wahl. Direkt unter dem eingegebenen Titel dieser Seite befindet sich eine Leiste mit verschiedenen Funktionen (Datei, Bearbeiten, Ansicht, Favoriten und Extras).
    2. Klicken Sie als Nächstes auf die Funktion "Datei", um anschließend auf den Link "Speichern unter" zu gehen.
    3. Nun erscheint eine Liste von Orten, wo Sie Ihre Internetdaten abspeichern können. Der Ort "Computer" wird Sie sicher an den Speicherort Ihres USB-Sticks führen. Er befindet sich, je nachdem welche Bezeichnung der Stick hat, zwischen den Wechseldatenträgern. Sind Sie fündig geworden? Dann den Stick einfach anklicken und die Daten dort abspeichern.
    4. Die auf dem USB-Stick abgespeicherte Seite kann allerdings nur dann aufgerufen werden, wenn auch eine Verbindung zum Internet besteht. 
    5. Es gibt einen wirklich tollen Trick, durch den Sie auf Ihre Daten von jedem beliebigen Computer mithilfe des USB-Sticks zurückgreifen können: Öffnen Sie auch hier Ihre Internetseite. Anschließend alle wichtigen Textpassagen markieren, auf die rechte Maustaste klicken und den Inhalt kopieren.
    6. Nun öffnen Sie Ihr Word-Programm, wo Sie den gesamten Textinhalt per Copy-Paste ins Programm einfügen können. Jetzt nur noch die Seite auf dem USB-Stick mithilfe der Funktion "Datei" abspeichern und fertig ist der erfolgreiche Download Ihrer Daten.  
    7. Übrigens, beim Copy-Paste ins Word-Programm werden nicht immer alle Bilder mit übertragen. Aber die Texte bleiben ganz bestimmt erhalten.  
    Teilen: