Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein, bevor Sie Ihre Internetbekanntschaft treffen

  • Im Internet lernt man sich schnell kennen, was vor allem an der Anonymität liegt. Immer wieder geht es dann ganz schnell und Sie überlegen, Ihre Internetbekanntschaft das erste mal zu treffen. Gehen Sie vorher aber so sicher wie möglich, dass Sie sich wirklich auch was zu sagen haben.
  • Vor dem ersten realen Date sollten Sie unbedingt schon mit einander telefoniert haben. Finden Sie die Stimme sympathisch? Haben Sie sich auch was zu erzählen oder gibt es nur peinliches Schweigen? Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl, das hilft in aller Regel weiter und sagt Ihnen, wo auch eine Freundschaft wachsen könnte.
  • Bei all den inneren Werten, die wichtig sind, sollten Sie nicht darauf verzichten, sich vorher ein Foto senden zu lassen. Es mag oberflächlich wirken, allerdings gibt es kaum einen Menschen, dem das Äußere nicht zumindest ein bisschen wichtig ist. Wenn es auch Ihnen so geht, fragen Sie freundlich nach einem aktuellen Bild - allein schon damit Sie sich leichter erkennen.
  • Erfahren Sie mehr von Ihrer Internetbekanntschaft. Wo lebt sie/er? Was sind die Hobbys und was spricht aus seiner oder ihrer Meinung nach dafür, dass ihr euch trefft? 
  • Erst wenn diese kurzen Punkte erledigt sind, sollten Sie zum nächsten Schritt übergehen - die Planung des Treffens und natürlich das Treffen selbst.

So wird das erste Treffen kein Reinfall

  • Lassen Sie nicht alles einfach nur auf sich zukommen, sondern überlegen Sie sich vorher ein wenig, was sie eigentlich machen sollen. Das können Sie auch gut zusammen am Telefon miteinander planen und so sicher sein, dass sie beide Spaß an dem haben, was geplant wird.
  • Um nicht kurz davor in totalem Chaos unterzugehen, sollten Sie schon vorher planen, was Sie anziehen, wann Sie los müssen und was Sie noch mitnehmen oder beachten wollen.
  • Das erste Treffen sollte öffentlich sein. Vertrauen ist gut und doch können Sie dem Gegenüber nicht in den Kopf schauen und das schon gar nicht über den PC-Bildschirm. Dass Sie das Date in der Stadt bei einem Bummel beginnen, heißt ja nicht, dass es auch da enden muss.
  • Halten Sie sich für den Notfall einen Ausweg offen. Wenn etwas nicht läuft wie Sie es sich vorgestellt haben, sollten Sie die Möglichkeit haben, unverfänglich aus der Situation herauszukommen. So können Sie zum Beispiel eine/n Freund/in bitten, Sie eine halbe Stunde nach Beginn des Treffens anzurufen. 
  • Wenn alles schief gelaufen ist und Sie einen Ausweg suchen, können Sie so einen "Notfall" bei den Freunden vortäuschen. Liebeskummer, Stress mit Freunden - als beste/r Freund ist man da natürlich da. Das ist vielleicht nicht die ehrlichste Art, aber besser als ein Tag, den Sie noch wochenlang bereuen würden.