Alle Kategorien
Suche

Internet-Flat für das iPhone richtig in Betrieb nehmen

Das iPhone ist vor allem deswegen so beliebt, weil es einem das Internet in die Hosentasche bringt - vorausgesetzt man besitzt eine Internet-Flatrate mit seinem Tarif. Sonst wird der mobile Surfspaß schnell zur Kostenfalle. Viele Anbieter aktivieren diese Dienst ohne weiteres Zutun, bei anderen sind einige Einstellungen im iPhone nötig.

Das iPhone mit mobilem Internet.
Das iPhone mit mobilem Internet.

Was Sie benötigen:

  • SIM-Karte mit mobiler Internet-Flatrate

Die Internet-Flat für das iPhone konfigurieren

Ohne Internet-Flat für das iPhone macht dessen Benutzung nicht viel Spaß, denn das Apple Smartphone lebt vom ständigen Datentransfer mit einer Unmenge an Services. Je nachdem, welchen Vertrag Sie bei welchem Anbieter abgeschlossen haben, müssen Sie das iPhone noch für die Internetnutzung in dem entsprechenden Mobilfunknetz konfigurieren.

    1. Nachdem Sie eine SIM-Karte mit Vertrag und Internet-Flatrate in das iPhone eingelegt haben, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass auch die Funktionen für den Empfang des mobilen Internet im iPhone aktiviert sind.
    2. Gehen Sie in die "Einstellungen"-App auf ihrem iPhone und überprüfen Sie zuerst, ob der Flugmodus aktiviert ist. Im Flugmodus ist kein Datentransfer möglich, deaktivieren Sie diesen Modus als Erstes.
    3. Gehen Sie als Nächstes in die allgemeinen Einstellungen und dort auf Netzwerk. Aktivieren Sie hier "Mobile Daten" und "3G aktivieren". Für eine Internet-Flat von BASE ist es zusätzlich nötig unter "Mobiles Datennetzwerk" besondere Einstellungen zu hinterlegen. BASE stellt hierzu eine Informationsseite auf deren Homepage bereit, wo alle relevanten Daten für die Aktivierung der BASE Internet-Flat aufgeführt sind.
    4. Bei Tarifen der Deutschen Telekom z. B. sind diese Einstellungen nicht nötig, die Internet-Flat wird dort einfach automatisch aktiviert.
    5. Es kann eventuell nötig sein, ihr iPhone neu zu starten und die SIM-Karte wieder zu entsperren, damit die Einstellungen Wirkung zeigen.
    6. Ob Sie mobilen Internetzugang haben, sehen Sie durch ein kleines Symbol neben der Signalstärkeanzeige und dem Netzbetreiberschriftzug. Steht hier ein "E", haben Sie mobilen Internetzugang mit "Edge"-Geschwindigkeit, steht dort ein "3G" haben Sie die schnellere 3G-Geschwindigkeit. Bei einem kleinen "o" haben Sie die langsamere GPRS Geschwindigkeit.

    Die Geschwindigkeit des Internets kann je nach Gebiet, in dem Sie sich aufhalten, variieren.

    Teilen: