Alle Kategorien
Suche

Interne Festplatte an Laptop anschließen - so kklappt's

Ihr Laptop benötigt eine neue Festplatte, da die alte defekt ist oder zu wenig Speicherplatz bietet? Kein Grund zur Besorgnis. Eine interne Festplatte an Ihren Laptop anschließen? Dies ist einfacher als gedacht und kann auch problemlos von einem Laien durchgeführt werden.

Ein Festplattenwechsel ist ein Kinderspiel.
Ein Festplattenwechsel ist ein Kinderspiel.

Was Sie benötigen:

  • weiche Unterlage
  • kleiner Kreuzschraubendreher

Interne Festplatte entfernen

  1. Bevor Sie sich nun ans Werk machen und die interne Festplatte an Ihren Laptops anschließen, vergewissern Sie sich, dass Windows heruntergefahren ist und der Akku, sowie das Netzkabel entfernt ist.
  2. Drücken Sie nochmals die Einschalttaste um mögliche Restspannung zu entladen.
  3. Legen Sie ein Handtuch als Unterlage auf Ihren Arbeitsplatz und drehen Sie Ihren Laptop um.
  4. Auf der Rückseite finden Sie eine rechteckige Plastikabdeckung, die durch mehrere Schrauben fixiert ist. Darunter befindet sich die interne Festplatte.
  5. Nehmen Sie einen passenden Kreuzschraubendreher und lösen Sie die Schrauben auf der Abdeckung.
  6. Sie können die Festplatte anhand des Plastikstreifens von dem Laptop trennen. Diese wird dann von dem Adapteranschluss, welcher die Festplatte mit dem Laptop verbindet, gelöst.
  7. Darunter werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen kleinen Metallkäfig sehen, welcher ebenfalls mit meist vier Schrauben fixiert ist. Auch hier lösen Sie mit dem Schraubendreher diese Schrauben.

Neues Speichermedium an Laptop anschließen

  1. Zum Anschließen setzen sie nun die neue Festplatte ebenfalls in den nun leeren Metallkäfig und verschrauben Sie diesen mit der Festplatte.
  2. Achten Sie beim Einbau der neuen Festplatte darauf, dass diese mit dem Steckplatz der alten Festplatte kompatibel ist. Neuere Festplatten verfügen über einen S-ATA-Anschluss. Dieser ist kleiner als der altere EIDE-Anschluss. Die beiden Anschlüsse sind nicht kompatibel zueinander, sodass nur S-ATA auf S-ATA und EIDE auf EIDE gesteckt werden kann.
  3. Haben Sie die richtige Festplatte zum Tauschen, so legen Sie diese wieder in den Schacht und verbinden sie mit einem leichten Zug wieder fest mit dem Laptop. Sie werden, sofern Sie es richtig gemacht haben, ein leichtes Klickgeräusch hören. Die neue Festplatte ist dann korrekt eingesetzt und kann wieder verschraubt werden.
  4. Nachdem Sie die Plastikabdeckung wieder an das Laptopgehäuse geschraubt haben, setzen Sie den Akku wieder hinein und verbinden Sie Ihren Computer mit dem Netzteil.
  5. Die neue interne Festplatte wird beim Hochfahren Ihres Systems automatisch erkannt. Nun sind Sie wieder an der Reihe und müssen Ihr gewünschtes Betriebssystem installieren.
Teilen: