Alle Kategorien
Suche

Internat mit Pferden - Entscheidungskriterien

Haben Sie auch reitbegeisterte Kinder, die am liebsten den ganzen Tag mit den Pferden verbringen würden? Dann kann für Sie ein Internat mit Pferden die richtige Schulform sein, denn hier können Sie Schule und Hobby miteinander verbinden.

Die Pferde sind direkt beim Internat untergebracht.
Die Pferde sind direkt beim Internat untergebracht.

Generelles zu Internaten mit Pferden

  • Ein Internat mit Pferden bietet Ihnen bzw. Ihren Kindern die Möglichkeit, Schule mit dem Hobby zu verbinden.
  • Weite Anfahrtswege zum Reitstall entfallen, weshalb mehr Zeit sowohl für das Reiten als auch für die Schule verwendet werden kann.
  • Die Internatskinder sind mit Gleichgesinnten zusammen, die alle gemeinsam das gleiche Hobby teilen.
  • Zudem lernen Kinder auf einem solchen Internat unter steter Aufsicht, sich um alle Belange der Pferde zu kümmern, Verantwortung zu übernehmen.
  • Schüler einer solchen Einrichtung haben kaum Zeit, auf dumme Gedanken zu kommen, da sie sehr stark eingebunden sind und das Gemeinschaftsgefühl aufgrund des geteilten Hobbys sehr groß ist.
  • Der stete Umgang mit Pferden tut Kindern sehr gut, sie lernen, eigene Bedürfnisse teilweise zurückzustecken, um den Tieren gerecht zu werden, da deren Wohl im Vordergrund steht.

Verschiedene Internatsarten kurz vorgestellt

Es gibt verschiedene Schulformen dieser Art, die die Möglichkeit des Reitens anbieten.

  • Leistungsorientierte Internate nehmen grundsätzlich nur Schüler mit eigenen Pferden auf, die zudem bereits über ein gewisses Maß an Erfahrung verfügen und deren reiterliches Talent offensichtlich und förderungswürdig ist.
  • Manche dieser Internate bieten zusätzlich auch Schulpferde an für diejenigen Schüler, die sich ein eigenes Tier nicht erlauben können.
  • Es gibt aber auch Einrichtungen, die über einen großen Schulbetrieb verfügen, sodass die meisten Internatsbesucher auch ohne eigenes Pferd reiten können. Diese Einrichtungen zielen weniger auf den Erfolg ab, sie wollen vielmehr den Bezug zum Tier stärken und den Schülern eine besondere Art der sportlichen Betätigung anbieten.
  • Andere Internate verfügen über keinen Reitbetrieb, sie bieten aber den Schülern an, am Reitunterricht im nahe gelegenen Reitstall zu nehmen.

Zu beachtende Kriterien bei der Auswahl

  • Zunächst einmal müssen Sie wissen, wie leistungsorientiert Sie bzw. Ihr Kind ist. Entsprechend sollten Sie nach einem passenden Internat Ausschau halten.
  • Möchten Sie ein eigenes Pferd einstallen, ist es wichtig, dass Sie von den Stallungen und der Art der Haltung in der Einrichtung überzeugt sind.
  • Soll Ihr Kind nur auf Schulpferden reiten, sollten Sie sich von deren artgerechter Haltung und deren einwandfreien Charakter überzeugen.
  • Die Beschaffenheit der Anlage an sich ist ebenfalls wichtig. Gibt es neben einer Halle auch Außenplätze, einen Longierzirkel und vielleicht auch eine Führanlage? Ist das Gelände für Ausritte geeignet? Werden alle Disziplinen unterrichtet?
  • Natürlich spielt auch die Beschaffenheit des Internates an sich eine wichtige Rolle, schließlich soll Ihr Kind sich dort wohlfühlen.
  • Hinterfragen Sie auch, wie häufig ein qualifizierter Reitunterricht stattfindet, denn schließlich kostet die Unterbringung in einem solchen Reitinternat nicht wenig, hierfür sollte Ihnen auch etwas geboten werden.

Wenn Sie diese Frage durchgehen und sich beantworten, werden Sie das passende Pferdeinternat für Ihre Kinder finden.

Teilen: