Alle Kategorien
Suche

Instant Boot für Windows 7 verwenden - so funktioniert's

Die Funktion "Instant Boot" von Asrock verhilft einem Windows 7 System zu einem sekundenschnellem Starten. Wie Sie diese Funktion nutzen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

PC-Start in 4 Sekunden - so geht's.
PC-Start in 4 Sekunden - so geht's.

Da das Programm "Instant Boot" von Asrock speziell für seine Mainboards programmiert wurde, ist dieses Programm auch ausschließlich für Asrockbenutzer geeignet.

Instant Boot für Windows 7 aktivieren

  1. Downloaden und installieren Sie "Instant Boot" von Asrock. 
  2. Starten Sie das Programm mit einem Doppelklick auf das Icon auf Ihrem Desktop.
  3. Wenn das Hauptmenü gestartet ist, wählen Sie "Enable Instant Boot" und wählen Sie einen Modus aus. Mit dem "Fast Mode" startet Ihr PC in 4 Sekunden. Wenn Sie den "Regular Mode" wählen, startet Ihr PC in rund 30 Sekunden. Laut Hersteller sollten beide Modi stabil laufen und keine Probleme verursachen.
  4. Nun können Sie Ihren PC ganz regulär herunterfahren. Schon beim nächsten Hochfahren wird das Programm "Instant Boot" aktiv.

Informationen zu Instant Boot

  • Der Trick, mit dem das Programm Ihren PC so beschleunigt, ist eine innovative Nutzung des Standby-Modus von Windows 7. Das Programm führt nach dem von Ihnen ausgeführten Shutdown einen Neustart durch und speichert das frisch geladene Windows 7 im Standby-Modus.
  • Achten Sie darauf, dass das Programm nicht auf allen Asrock Mainboards läuft. Außerdem darf an dem PC nicht mehr als ein Benutzer registriert sein. Eine Passwortabfrage darf ebenfalls nicht aktiviert sein.
  • Der Unterschied zwischen Fast und Regular Mode ist, dass der Fast Mode Ihren PC nach erneutem Starten in den Energiesparmodus setzten wird, wobei der Regular Mode Ihren PC lediglich in den Ruhezustand versetzen wird.
  • Das Programm hat aber auch seine Nachteile. Der PC fährt zwar sehr schnell hoch, braucht aber dafür umso länger, um herunterzufahren. Bis zu 4 Minuten kann dies dauern.
Teilen: