Alle Kategorien
Suche

Installation überwachen mit Freeware - so geht's

Viele gehen davon aus, dass es nicht nötig ist, die Installation von neuen Programmen zu überwachen. Spätestens wenn Sie Software restlos vom PC entfernen wollen, werden Sie merken, wie wichtig die Überwachung beim Installieren ist.

Überwachen Sie die Installationen auf dem PC.
Überwachen Sie die Installationen auf dem PC.

Grundsätzliches zur Installation von Programmen

Damit Sie verstehen, wieso das Überwachen bei der Installation so wichtig ist, zunächst etwas Allgemeines über den PC:

  • Wenn Sie einen neuen Rechner haben, sind Sie sicher begeistert, wie schnell dieser ist. Dann wird er immer langsamer, je mehr Programme darauf sind, umso schlimmer wird es. Das hat seinen Grund.
  • Bei jeder Installation werden nicht nur ein paar Daten auf den PC geladen, sondern eine Vielzahl von Verknüpfungen erstellt. Diese Verbindungen zwischen dem Betriebssystem und auch vorhanden Programmen werden ständig abgefragt. Das macht den Rechner langsamer. Einen Teil der Probleme können Sie durch eine allgemeine Systemwartung beseitigen. Trotzdem sollten Sie von Zeit zu Zeit alle Programme entfernen, die sie nicht mehr benötigen.
  • Nun kommt es darauf an, auch alle Verknüpfungen zu beseitigen. Damit diese auch sicher entfernt werden können, ist es erforderlich, die Installation zu überwachen. Viele Programme haben eine Überwachung an Bord, auch das Betriebssystem überwacht die Installation, aber meist nur sehr lückenhaft.
  • Programme, die eine eigene Überwachung haben, bringen in der Regel auch einen Uninstaller mit. Durch einen solchen Uninstaller können Sie die Software meist restlos entfernen. Sie sollten also bei der Deinstallation lieber den Uninstaller verwenden, der zum Programm gehört, statt über die Funktion "Systemsteuerung" -> "Software" zu deinstallieren.
  • Auf diesem Weg können Sie aber nur die Verknüpfungen löschen bzw. die Teile des Programms entfernen, die der Entwickler der Software erlaubt. Mit anderen Worten, oft bleibt von den Programmen recht viel auf Ihrem PC zurück.
  • Es gibt spezielle Programme, die als Uninstaller bezeichnet werden. Mit diesen können Sie alle Programme restlos entfernen, sofern Sie diese Software bei der Installation zum Überwachen eingesetzt haben.

Programme, die beim Installieren überwachen

Es gibt eine Reihe von guten Programmen, die Installationen überwachen. Viele davon sind kostenlos.

  • Achten Sie darauf, nur eine kostenlose Version zu nehmen, die auch auf Dauer kostenlos ist, also Freeware. MagicUninstall oder Uninstall Manager sind solche Programme. Prüfen Sie aber trotzdem vor der Installation nach, ob das Programm auf Dauer kostenlos ist.
  • Sharewareprogramme, die Sie nur eine  begrenzte Zeit nutzen können, sollten Sie besser nicht verwenden. Bedenken Sie, dass die Deinstallation oft Jahre nach der Installation erfolgt. Wenn Sie Installationen mit Uninstallern überwachen, die Ihnen nur zeitlich begrenzt zur Verfügung stehen, haben Sie später große Probleme, diese Programme zu deinstallieren, wenn die kostenlose Testphase abgelaufen ist. Sie müssen unter Umständen das Programm kaufen, um die mit diesem installierte Software zu deinstallieren.
Teilen: