Alle Kategorien
Suche

Insektennistkasten - Bauanleitung

Mit einem Insektennistkasten bieten Sie den Insekten einen Unterschlupf und Brutmöglichkeiten, die in der Regel schnell und gerne angenommen werden. Diese Bauanleitung lässt sich schnell umsetzen, und auch Kinder haben Spaß an der Bastelarbeit.

Nistkästen locken schnell verschiedene Insekten an.
Nistkästen locken schnell verschiedene Insekten an.

Was Sie benötigen:

  • Holzkiste
  • Bambusröhren
  • Fliesenkleber

Da die Herstellung von diesem Insektennistkasten nicht teuer ist, können Sie sogar mehrere davon basteln oder auch verschenken.

Das brauchen Sie für den Insektennistkasten

  • Sie benötigen entweder eine Holzkiste in dem Maßen 30 x 30 cm, die ungefähr 15 cm hoch ist, oder Sie besorgen sich im Baumarkt vier Latten und ein Stück Holz, sodass Sie die Kiste selbst bauen können.
  • Dann brauchen Sie viele unterschiedlich dicke Bambusröhren oder hohle Zweige und Äste, die Sie natürlich auch selber sammeln können. Damit das Ganze auch Halt bekommt und der Insektennistkasten den Winter übersteht, benötigen Sie zudem einen frostsicheren Fliesenkleber.

So bauen Sie den Kasten

  1. Falls Sie die Kiste selber bauen, verschrauben Sie die Latten zu einem Rechteck und befestigen dann ebenfalls mit Schrauben daran die Bodenplatte.
  2. Nun schneiden Sie die Bambusröhren auf eine Länge von knapp 15 cm.
  3. Den Boden der Kiste bestreichen Sie mit einer dicken Schicht Fliesenkleber.
  4. Stecken Sie die Röhren dicht an dicht in den Fliesenkleber und füllen Sie die ganze Kiste damit.
  5. Lassen Sie alles gründlich trocknen und bereiten Sie den Insektennistkasten dann zum Aufstellen vor.

So bringen Sie den Nistkasten an

  • Wenn Sie den Nistkasten mit einer Latte verschrauben, dann können Sie ihn anschließend an jeder Stelle ganz einfach im Boden befestigen. Dazu drehen Sie ihn so, dass Sie an der Bodenplatte eine Latte festschrauben können und diese dann einfach in die Erde stecken.
  • Sie können den Kasten aber auch aufhängen. Dazu befestigen Sie ein Stück Draht an einer Ecke und können ihn dann direkt in einem Baum oder einer anderen Stelle aufhängen.

Jetzt wird es nicht mehr lange dauern, und die ersten Insekten werden Ihren selbst gebauten Nistkasten besiedeln.

Teilen: