Alle Kategorien
Suche

Innentüren abschleifen - so geht's

Wenn Innentüren aufgrund ihres Alters unansehnlich geworden sind, oder wenn Farben oder Lacke entfernt werden sollen, stellt das Abschleifen einen umweltschonenden und kostengünstigen Arbeitsschritt dar.

Innentüren mit elektrischen Schleifgeräten abschleifen.
Innentüren mit elektrischen Schleifgeräten abschleifen.

Was Sie benötigen:

  • Schleifpapier
  • Schleifgerät
  • Staubsauger
  • Schraubenzieher
  • evtl. Holzseife

Innentüren wegen der Staubentwicklung möglichst im Freien abschleifen

Schleifen Sie Innentüren wenn möglich bei geeigneter Witterung im Freien ab. Ist dies nicht möglich, sollten Sie den Raum, in dem Sie die Schleifarbeit verrichten, mit Folie und Klebeband sorgfältig abkleben. Feiner Schleifstaub kann sich ansonsten im ganzen Haus verteilen, und dieser kann, je nachdem welche Art Lack verwendet wurde, gesundheitsschädlich sein.

  1. Innentüren müssen zum Abschleifen ausgehängt und die Beschläge entfernt werden.
  2. Legen Sie die Türen so auf, dass Sie in einer für Sie angenehmen und rückenschonenden Haltung arbeiten können.
  3. Sollten alte Lacke abgeschliffen werden müssen, tragen Sie zum Schutz Ihrer Gesundheit bitte eine Staubmaske. Staubmasken erhalten Sie kostengünstig im Baumarkt.
  4. Große Flächen können mit einem Bandschleifer oder einem Schwingschleifer abgeschliffen werden. Hier beginnen Sie mit grobem Schleifpapier und arbeiten sich nach und nach zum feinen Schleifpapier vor. Das Stauben können Sie etwas vermeiden, wenn Sie Geräte mit einem Staubfangbeutel benutzen, oder solche, an die ein Staubsauger angeschlossen werden kann.
  5. Wo Sie mit dem Schleifgerät nicht hinkommen, z. B. an den Kanten von Verzierungen und Leisten,  müssen Sie mit der Hand schleifen. Auch hier beginnen Sie mit grobem Papier und beenden die Arbeit mit feinem Papier, sodass die Türe eine glatte Oberfläche bekommt.
  6. Wenn alle Lackreste entfernt, bzw. alle "Macken" aus der Innentüre herausgeschliffen sind, sollten Sie die mit der Bürstendüse des Staubsaugers einmal sehr gründlich absaugen. Wenn Sie die Türe wieder streichen, oder sie mit einem Holzpflegeöl einlassen möchten, empfiehlt es sich, nach dem Saugen zurückgebliebene Staubreste mit einer Lauge aus Wasser und Holzbodenseife abzuwaschen.

Wenn Sie sich nach dem Abschleifen und Reinigen der Innentüre für einen erneuten Anstrich entscheiden, achten Sie bitte auf umweltfreundliche Lacke oder Farben. Hierzu werden Sie im Handel beraten.

Teilen: