Alle Kategorien
Suche

Inkamütze selber stricken - Anleitung

Inkamütze selber stricken - Anleitung2:24
Video von Lars Schmidt2:24

Eine kuschlig warme Inkamütze stricken muss nicht schwer sein. Wie Sie das ganz einfach und schnell hinbekommen, zeigt Ihnen die nachfolgende Anleitung. Eine Variation im Muster ist natürlich möglich.

Was Sie benötigen:

  • 100 g Wolle mit nur geringem Wollanteil
  • Stricknadeln entsprechend der Angabe auf der Banderole
  • 1 Wollnadel zum Vernähen

In der kalten Jahreszeit fällt jedem ein, dass eine warme Mütze, die auch die Ohren mit wärmt dringend notwendig ist. Besonders sogenannte Inkamützen halten die Ohren gut warm.

Anleitung zum Stricken der Inkamütze

  1. Verwenden Sie eine dicke Wolle, schlagen Sie Maschen an. Bei dünnerer Wolle schlagen Sie entsprechend mehr Maschen an. Die Ohrenklappe sollte 11 cm breit sein. 
  2. Stricken Sie weiter im Perlmuster. Dafür stricken Sie 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Auf der Rückreihe stricken Sie die rechten Maschen links und die linken Maschen rechts. Das verändern Sie in jeder Reihe.
  3. Nach 8 cm Gesamthöhe legen Sie die Maschen still.
  4. Stricken Sie nun die zweite Ohrenklappe für Ihre Inkamütze wie die erste Ohrenklappe.
  5. Haben Sie beide Ohrenklappen gestrickt, legen Sie rest einmal beide still.
  6. Schlagen Sie nun 10 Maschen an. Dann fügen Sie eine Ohrenklappe ein. Danach schlagen Sie 20 Maschen an und fügen die zweite Ohrenklappe ein und schlagen noch einmal 10 Maschen an. Verwenden Sie dünneres Garn schlagen Sie entsprechend mehr Maschen an.
  7. Stricken nun in Hin- und Rückreihen im Perlmuster. Dabei passen Sie das Perlmuster entsprechend des Musters in den Ohrenklappen an.
  8. Nach einer Gesamthöhe von 21 cm nehmen Sie für die Kopfform Maschen ab. Hierfür stricken Sie bei Ihrer Inkamütze in jeder Reihe sowohl am Anfang als auch am Ende der Reihe jeweils zwei Maschen zusammen.
  9. Ketten Sie nun alle Maschen ab

Ausarbeitung und Variationen

  1. Nähen Sie nun die Mütze zusammen.
  2. Vernähen Sie die übrigen Fäden.
  3. Nun können Sie Ihre Inkamütze noch mit selbst gehäkelten Schneesteternen verzieren.
  4. Sie können auch anstelle des Perlmusters ein Zopfmuster in Ihrer Inkamütze stricken. Dabei empfiehlt es sich, nicht ganz so dicke Wolle zu verwenden. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos