Alle Kategorien
Suche

Initialen sticken - so geht's

Zu Großmutters Zeiten war es selbstverständlich, dass Kleider, Handtücher und Bettwäsche mit Initialen versehen wurden. Die Herstellung der Stoffe war sehr teuer. Monogramme sicherten das Eigentum und schützten die Kleidung vor dem Verlust. Heute eignen sich mit Initialen bestickte Stoffe als individuelles Geschenk. Wie es Ihnen gelingt, Initialen zu sticken, können Sie im folgenden Beitrag nachlesen.

Stoffe mit Schriftzeichen besticken.
Stoffe mit Schriftzeichen besticken.

Was Sie benötigen:

  • Straminvorlage
  • Stickrahmen
  • Sticknadel
  • Perlgarn
  • Schablone
  • Stift

Persönliches Geschenk mit Initialen versehen

  • Wenn Sie einem Freund oder Familienmitglied ein einzigartiges Geschenk bereiten möchten, dann können Sie es mit Initialen besticken. Dazu eignen sich besonders Badetücher oder Sofakissen.
  • Einige Hobbysticker versehen ihre gestickten Werke gern mit einem persönlichen Monogramm, genau wie Maler ihre Bilder. So können auch Sie ein mit Mustern besticktes Kissen zusätzlich mit Ihren Initialen markieren.

Monogramm auf Handtücher oder Kissen sticken

  1. Bevor Sie damit beginnen, Initialen zu sticken, sollten Sie den zu bestickenden Stoff, egal ob Handtuch, Kissenbezug oder Bekleidung, kaufen.
  2. Danach wählen Sie die Stelle aus, welche mit Initialen bestickt werden soll. Auf Handtüchern werden diese oft unten mittig platziert.
  3. Wählen Sie auch die Schriftart, Schriftgröße, Farbe und Sticktechnik der Initialen aus.
  4. Die gebräuchlichsten Sticktechniken sind Kreuzstich und Steppstich.
  5. Im Internet gibt es Homepages, die spezielle Programme für Stickvorlagen anbieten. Sie suchen sich Schrift sowie Technik aus und im Anschluss drucken Sie die Vorlage aus.
  6. Wenn Sie Anfänger sind, dann empfiehlt sich der Kreuzstich beim Sticken von Initialen.
  7. Im Handwerks- oder Kreativladen gibt es spezielle Stoffe (Straminvorlagen), auf denen Sie das Sticken üben können. Am besten eignen sich Perlgarn und spezielle Sticknadeln zum Probieren.
  8. Spannen Sie den Stoff in einen Stickrahmen, damit er genügend Spannung erhält.
  9. Beginnen Sie von unten mit dem Sticken der Initialen.
  10. Danach arbeiten Sie sich kreuzweise vorwärts. Sticken Sie locker, damit sich der Stoff nicht zusammenzieht.
  11. Zum Schluss bügeln Sie über Ihr Werk.
  12. Erst, wenn Sie die Technik vollständig beherrschen, können Sie sich daran wagen, ein Handtuch mit Initialen zu versehen.
  13. Dabei empfiehlt sich das Vorzeichnen der Buchstaben oder die Verwendung einer Schablone.

Mit etwas Geschick halten Sie schon bald Ihr erstes Stickwerk in den Händen.

Teilen: