Alle Kategorien
Suche

Inhalieren mit Salzwasser - so geht es mit Meersalz

Inhalieren mit Salzwasser ist eine einfache und effektive Art, Erkältungssymptome zu lindern. Hier erfahren Sie, was Sie bei Inhalationen mit Meersalz beachten sollten.

Inhalieren lindert Erkältungssymptome.
Inhalieren lindert Erkältungssymptome.

So inhalieren Sie mit Salzwasser

Bei Erkältungen mit Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen befeuchtet das Inhalieren mit Salzwasser die gereizten Atemwege und erleichtert das Abfließen des Sekrets. Auf diese Weise wird auch Folgeerkrankungen, wie Entzündungen der Nasennebenhöhlen oder Lunge, vorgebeugt. 

  • Bringen Sie 1,5 Liter Wasser zum Kochen. Geben Sie es in einen Topf oder eine Glas- oder Porzellanschüssel und fügen Sie 2 Esslöffel Meersalz hinzu. 
  • Das Meersalz sollte möglichst unbehandelt sein und keine Zusätze enthalten. Sie erhalten es in Drogerien, Bioläden und Reformhäusern. 
  • Lassen Sie das Salzwasser einige Minuten abkühlen, während Sie die Schüssel auf einen Tisch stellen und ein großes Handtuch bereitlegen. 
  • Setzen Sie sich zum Inhalieren auf einen Stuhl vor die dampfende Schüssel und legen Sie das Handtuch über Ihren Kopf, sodass der Dampf sich vor Ihrem Gesicht sammeln kann. 
  • Atmen Sie ruhig durch die Nase ein und aus. Beenden Sie die Inhalation nach 10 bis 20 Minuten und halten Sie für etwa eine halbe Stunde nach dem Inhalieren den Kopf mit einer Mütze warm. Ruhen Sie sich während dieser Zeit möglichst aus. 

Auf diese Art können Sie 2 Mal täglich oder so oft inhalieren, wie es Ihnen angenehm ist. 

Weitere wichtige Hinweise zum richtigen Inhalieren

  • Zu heißes Inhalieren kann die Atemwege schädigen. Der Dampf sollte nur warm, keineswegs heiß, und immer angenehm einzuatmen sein. 
  • Tritt vermehrter Hustenreiz beim Inhalieren auf, ist das Wasser wahrscheinlich zu heiß. 
  • Kinder dürfen wegen der Gefahr, sich zu verbrühen, nie allein inhalieren. Für kleine Kinder eignen sich besser Inhalationsgeräte, die in der Apotheke erhältlich sind. 
  • Bei Kindern sollte das Wasser noch länger abkühlen, als es für Erwachsene nötig ist. 
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.