Alle Kategorien
Suche

Infiltrieren - eine Erklärung

Für viele Fremdwörter gibt es in der Regel nicht nur eine Bedeutung. Dies trifft auch auf das Fremdwort "infiltrieren", die Verbform zu Infiltration, zu. So findet sich der Begriff im Militär und auch in der Medizin wieder. Eine umfassende Erläuterung des Begriffes können Sie im nachstehenden Artikel lesen.

Fremdwörter lassen sich leicht erklären.
Fremdwörter lassen sich leicht erklären.

Bedeutungsübersicht zu "infiltrieren"

  • Das Verb "infiltrieren" stammt vom französischen Wort "infiltere" und "filtre" ab. Wörtlich übersetzt heißt das "der Filter". Des Weiteren lässt sich "infiltrieren" vom mittellateinischen Wort "filtrum" ableiten.
  • Für "infiltrieren" gelten mehrere Übersetzungen und es wird vorwiegend in der Fachsprache gebraucht.
  • Sie können infiltrieren mit "einsickern" und "in etwas eindringen" übersetzen.
  • Des Weiteren lässt es sich mit "einflößen" übersetzen.
  • "Infiltrieren" wird überwiegend in der Medizin und im Militär als Fachbegriff verwendet. Hierzu ist im nächsten Abschnitt eine Erläuterung aufgeführt.
  • Es gibt eine Vielzahl zu verwendender Synonyme zu "infiltrieren". Einige davon sind z. B. durchsickern, eindringen, durchdringen.
  • Medizinische Synonyme sind z. B. einträufeln, verabreichen, zuführen.
  • Militärische Synonyme sind unter z. B. einmarschieren, eindringen und unterwandern.

Verwendung des Wortes als Fachausdruck

Das Substantiv zu "infiltrieren" ist Infiltration. Wie oben bereits erwähnt, findet sich dieser Begriff vor allem in der Medizin und beim Militär wieder.

  • In der Medizin wird von einer Infiltration gesprochen, wenn flüssige oder auch feste Substanzen in ein biologisches Gewebe eindringen. Auch in der Krebsdiagnostik wird von Infiltration gesprochen, wenn sich Tumorzellen im Körper ausbreiten.
  • Weiterhin gibt es die Infiltrationstherapie. Hierbei werden dem Körper flüssige Arzneimittel in die Haut oder auch in tiefere Bereiche injiziert.
  • Als Infiltration wird beim Militär ein Eindringen ohne Gewalt bezeichnet. Hierbei unterwandern kleine Militärgruppen ein Gebiet, welches von gegnerischen Truppen kontrolliert wird. Die eindringenden Truppen bleiben dabei jedoch idealerweise unerkannt.
  • Die militärische Infiltration dient dem Zweck der Sabotage oder auch der Beschaffung von Informationen.
  • Weiterhin ist die Infiltration ein Begriff aus der Hydrogeologie. Hierbei ist das Einsickern von Wasser in den Erdboden gemeint. 
Teilen: