Alle Kategorien
Suche

Industrieparkett richtig pflegen - Anleitung

Hochkantlamellenparkett beziehungsweise Industrieparkett ist extrem robust, widerstandsfähig und pflegeleicht, sodass es sogar in Produktionshallen zum Einsatz kommt.

Industrieparkett ist extrem strapazierfähig und pflegeleicht.
Industrieparkett ist extrem strapazierfähig und pflegeleicht.

Was Sie benötigen:

  • Bodentuch
  • Parkettpflegemittel

Industrieparkett fachgerecht pflegen

Industrieparkett ist wesentlich stärker als gewöhnlicher Parkettboden. Es wird aus einzelnen Holzlamellen und grundsätzlich als Mosaikparkett gefertigt. Dabei werden die Lamellen hochkant angeordnet - daher auch der Name "Hochkantlamellenparkett".

  • Aufgrund der dicken Nutzschicht von 2 bis 2,5 Zentimetern kann Industrieparkett häufiger abgeschliffen werden als andere Parkettböden.
  • Es kommt vorrangig in Schulen, Produktionshallen, Kindergärten und Empfangshallen zum Einsatz.
  • Schützen Sie Ihr Industrieparkett vor Nässe, denn wenn sie in das Holz eindringt, quellen die Platten auf und verwerfen den ebenen Boden.
  • Um das Parkett ausreichend vor Feuchtigkeit zu schützen, empfiehlt sich eine Abdichtung nach unten.
  • Sorgen Sie außerdem für eine fachgerechte Dämmung, um die Lebensdauer Ihres Industrieparketts zu verlängern.

Hochkantlamellenparkett richtig reinigen

  • Industrieparkett ist besonders pflegeleicht und lässt sich daher sehr einfach reinigen.
  • Fegen Sie Ihr Parkett einfach mit einem weichen Besen ab. Anschließend wischen Sie den Boden nebelfeucht mithilfe eines weichen Tuchs und einem speziellen Parkettpflegemittel.
  • Diese Pflegemaßnahmen genügen völlig, um Ihr Industrieparkett, auch ohne Bohnern und Wachsen, schön und ansehnlich zu erhalten.
  • Das Bohnen von Parkett ist generell nicht mehr üblich, da es ausreichend versiegelt ist.
  • Moderne Parkettpflegemittel geben Sie einfach mit in das Wischwasser oder tragen diese direkt auf den Boden auf und polieren ihn anschließend mit einem Mob.
  • Das optimale Raumklima für Hochkantlamellenboden liegt bei Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad Celsius.

Das robuste und strapazierfähige Industrieparkett eignet sich besonders für Böden, die stark beansprucht werden. Die Verlegung erfordert handwerkliche Kenntnisse und eine spezielle Ausrüstung, daher sollte sie durch einen Fachmann erfolgen.

Teilen: