Alle Kategorien
Suche

Indianer-Bemalung - so gelingt's

Indianer-Bemalung - so gelingt's0:56
Video von Enrico Schwarz0:56

Wollen Sie zum Fasching oder Kostümfest als Indianerhäuptling gehen, darf auf keinen Fall die Indianer-Bemalung fehlen.

Was Sie benötigen:

  • Faschingsschminke
  • Pinsel
  • Puder
  • Make-up
  • Lidschatten

Wer zum Karneval oder Kostümfest als Apache gehen möchte, braucht neben der Feder auf dem Kopf auch eine gute Indianer-Bemalung.

Die Indianer-Bemalung schminken

  1. Ein Indianer ist in der Regel mit etwas dunklerer Hautfarbe gesegnet. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr gereinigtes Gesicht mit dunklerem Make-up versehen. Nehmen Sie dafür am besten flüssiges Make-up und verteilen Sie es gleichmäßig im Gesicht.
  2. Damit das Gesicht anschließend nicht so glänzt, tragen Sie mit einem großen Pinsel noch lockeres Puder im ganzen Gesicht auf, so hält auch die anschließende Indianer-Bemalung besser.
  3. Nehmen Sie anschließend einen schwarzen Kajalstift und ziehen Sie damit die Augenbrauen nach.
  4. Je nachdem wie düster Sie als Indianer aussehen möchten, nehmen Sie im nächsten Schritt entweder schwarzen oder dunkelbraunen Lidschatten und tupfen diesen auf die Augenlider. Für einen intensiveren Effekt können Sie die Lider bis weit oben damit schminken.
  5. Darüber ziehen Sie noch eine helle Farbe wie Rot, Blau, Gelb oder Grün. Nutzen Sie dafür am besten echte Faschingsschminke.

Die Kriegsbemalung der Indianer vollenden

Nun ist die Basis der Indianer-Bemalung geschaffen und die Verzierung im Gesicht beginnt. Nehmen Sie dafür erneut die bunte Faschingsschminke und verteilen Sie sie entweder mit dem Finger oder einem Pinsel auf den einzelnen Gesichtspartien.

  1. Beginnen Sie mit der linken Wange und überlegen Sie sich ein schönes Motiv. Entweder ziehen Sie jeweils drei Linien in verschiedenen Farben von rechts oben nach links unten auf der Wange oder Sie zeichnen ein Symbol. So könnten Sie jeweils oben und unten einen Strich markieren, der in der Mitte von einer andersfarbigen Schlangenlinie vervollständigt wird.
  2. Das identische Muster malen Sie anschließend spiegelverkehrt auf die rechte Wange.
  3. Dazu passend können Sie anschließend noch in den gleichen Farben eine dreieckige Zeichnung auf das Kinn malen und auch die Stirn mit dem Symbol der Wangen versehen.

Nun sind Sie mit der Indianer-Bemalung fertig und brauchen nur noch Ihren Kopfschmuck aufsetzen. Viel Spaß beim Verkleiden!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos