Alle Kategorien
Suche

In Word eine gestrichelte Linie zeichnen

In Word eine gestrichelte Linie zeichnen1:53
Video von Lars Schmidt1:53

Schreib- und Büroprogramme sind aus dem heutigen Computerleben kaum noch wegzudenken. Da kaum noch Briefe und Dokumente per Hand verfasst werden - außer für Papiere, bei denen es gesetzlich gefordert wird, wie bei Testamenten zum Beispiel -, erlangen solche Programme immer mehr Bedeutung. Mit dem Schreibprogramm Word können Sie sogar eine gestrichelte Linie zeichnen.

Word ist ein Allroundprogramm

Wenn Sie sich mit Programmen und Software beschäftigen, erwarten Sie nicht nur verlässliche Hilfen, sondern auch Übersichtlichkeit der Arbeitsoberfläche und Vielfalt in der Funktionalität.

  • In diesem Falle sind Sie bei Word goldrichtig. Das gilt zumindest dann, wenn Sie mit einem leistungsstarken Programm Dokumente erstellen möchten, in denen Sie auch auf die Darstellung von Tabellen und grafischen Elementen nicht verzichten möchten.
  • Wenn Sie zum Beispiel eine gestrichelte Linie zeichnen möchten, ein Bild einfügen wollen oder Tabellen benutzen möchten, in die Sie schreiben können, werden Sie das alles in Word finden und nutzen können.

Sie haben in Word drei verschiedene Möglichkeiten, gestrichelte Linien zu zeichnen beziehungsweise sie darzustellen. Welche davon Sie wählen, hängt ganz davon ab, wie lang die einzelnen Striche sein sollen sowie wo und wie Sie die Linie positionieren möchten.

So zeichnen Sie eine gestrichelte Linie

  • Die erste Möglichkeit ist die Nutzung jener Taste auf Ihrer Tastatur, mit der Sie auch einen Bindestrich in den Text einfügen. Sie befindet sich links neben der rechten Shifttaste und auf ihr sind zwei kleine waagerechte Linien abgebildet. Drücken Sie diese Taste ununterbrochen und Sie erhalten eine gestrichelte Linie (Beispiel: "------------").
  • Benötigen Sie diese Linie am Fuß der Zeile oder mit längeren Teilen und Abständen, nutzen Sie bitte dieselbe Taste, aber zusätzlich die Shifttaste, als wenn Sie großschreiben möchten. Bei dauerhaftem Drücken ist die Linie hier durchgezogen, sodass Sie dort, wo Sie Unterbrechungen benötigen, zusätzlich die Leertaste benutzen müssen (Beispiel: "___  ___  ___ ").
  • Sind diese beiden Varianten nicht ausreichend, weil Sie eine Linie zum Beispiel senkrecht darstellen wollen, benutzen Sie im Register "Einfügen" den Bereich "Illustrationen". Öffnen Sie hier das Menü "Formen" und wählen Sie im Bereich "Linien" den ersten Schrägstrich.

Sie können somit nun eine Linie mit der Richtung und der Länge Ihrer Wahl platzieren. Wenn Sie diesen Vorgang mehrmals wiederholen und zwischen den einzelnen Linien Lücken lassen, können Sie an jeder Stelle Ihres Arbeitsbereiches eine gestrichelte Linie darstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos