Mit Word 2010 arbeiten

Die Arbeit mit Word 2010 ist überaus komfortabel. Da das Programm sehr umfangreich ist, lässt es kaum Wünsche offen. Unter anderem können Sie auch den Buchstaben- oder Zeilenabstand verändern.

  • Wer mit Word 2010 erst einmal beginnt zu arbeiten, wird sich schnell daran gewöhnen und es früher oder später nicht mehr missen wollen. Die Arbeitsoberfläche ist übersichtlich und ordentlich angeordnet und die Optionen und Menüs sind ohne lange Wege erreichbar.
  • Der Aufbau von Word ist sehr einfach. Ganz oben am Fensterrand finden Sie mit einem Klick auf das Officesymbol die wichtigsten organisatorischen Optionen, wie zum Beispiel für das Drucken oder das Speichern Ihres Dokumentes. Darunter befindet sich die Menüleiste mit dessen Menüs Sie wiederum darunter die dazugehörige Symbolleiste anzeigen.

So ändern Sie den Zeilenabstand

  1. Um den Zeilenabstand zu ändern, öffnen Sie zuerst einmal Ihr Word 2010. Um den Erfolg Ihrer Änderung direkt sehen zu können, ist es ratsam, dass Sie entweder ein schon fertiges Dokument einfügen oder ein neues Arbeitsblatt mit mindestens drei Zeilen beschreiben.
  2. Wechseln Sie über die eben angesprochene Menüleiste auf das Register "Seitenlayout". Darunter in der Symbolleiste finden Sie übersichtlich in einzelnen Kästen die Optionen für die dazugehörigen Einstellungsbereiche. Konzentrieren Sie sich auf den Kasten mit der Unterschrift "Absatz".
  3. Markieren Sie nun den kompletten Text. Geben Sie in die Editierfelder unter "Abstand" im Kasten "Absatz" jeweils eine 10 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der Entertaste. Sie werden sehen, wie die Zeilen auseinander rücken.

Experimentieren Sie mit den einzugebenden Werten nun so lange, bis Ihnen das Schriftbild, und damit der Zeilenabstand, zusagt.  Im gleichen Kasten können Sie übrigens auch den Einzug ändern. Hier entscheiden Sie, wie weit vom Seitenrand entfernt die Schrift beginnen beziehungsweise enden soll.