Alle Kategorien
Suche

In Photoscape die Augen färben - so geht's

Mit Photoscape können Sie ganz leicht Ihre eigenen Bilder bearbeiten. Darunter können Sie auch die Augen in einer anderen gewünschten Farbe färben mit einem passenden Werkzeug, das in dieser Software enthalten ist. Wenn Sie selber gerne Veränderungen an Ihren Bildern vornehmen, möchten dann schauen Sie hier, wie es geht.

Mit Photoscape können Sie die Augen verändern.
Mit Photoscape können Sie die Augen verändern. © Ich-und-Du / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Photoscape

Mit Photoscape haben Sie die Möglichkeit, Details zu verändern

  1. Damit Sie die Augen mit Photoscape färben können, öffnen Sie als Erstes das Programm, damit Sie die jeweiligen Bilder bearbeiten können.
  2. Legen Sie sich für die bearbeiteten Bilder einen gesonderten Ordner an um diese nach der Bearbeitung dort abspeichern zu können. Somit haben Sie das eigentliche Ursprungsbild zu jederzeit immer wieder zur Verfügung.
  3. Laden Sie im nächsten Schritt ein Bild in Photoscape hoch das Sie gerne bearbeiten möchten.
  4. Im Anschluss daran zoomen Sie den Ausschnitt den Sie bearbeiten möchten in Ihrem Fall die Augen heran denn dadurch können Sie besser arbeiten.
  5. Als Nächstes markieren Sie die Stelle die Sie bearbeiten möchten, mit dem Lasso-Wekzeug. Markieren Sie dabei nur die Fläche, die Sie auch mit einer anderen Farbe färben möchten. Das wäre dann in Ihrem Fall nur die Augenpupille, die Sie mit dem Lasso-Werkzeug markieren dürfen.

 Werkzeuge für das Färben von Augen benutzen

  1. Nachdem die neue Ebene erstellt ist, wählen Sie in der entsprechenden Menüleiste die gewünschte Farbe, in der Sie die Augen färben möchten.
  2. Wählen Sie dann in Photoscape den Fülleimer aus und füllen Sie dann die jeweiligen Pupillen mit der neuen Farbe aus.
  3. Im nächsten Schritt stellen Sie dann in dem Bildbearbeitungsprogramm die Ebene auf weiches Licht im Menükontext ein.
  4. Die jeweiligen Lichtverhältnisse, die Sie erzielen möchten, können Sie dann nach Ihren Wünschen selber abstimmen. Denn dabei kommt es auch auf die jeweilige Farbe an, die Sie zum Füllen ausgewählt haben. 
  5. Das bearbeitete Bild können Sie dann danach in den jeweiligen Ordner, den Sie zuvor angelegt haben, abspeichern. 
Teilen: