Bei Opera die verschwundene Menüleiste entdecken

      1. Wenn bei Opera die Menüleiste verschwunden ist, entdecken Sie bei Opera (z.B. Opera 10.63) oben links einen roten Tab mit der Bezeichnung „Menü“ und dem Opera-Symbol.
      2. Diesen klicken Sie mit der linken Maustaste an. Das gilt für die Standardeinstellung bei der Maus. Haben Sie die Tastenbelegung ausgetauscht, gilt die Veränderung ebenso für diese Anleitung.
      3. Dann aktivieren Sie mit einem Häkchen bei Opera die vorletzte (von oben nach unten betrachtete) Option „Menüleiste zeigen“. Sofort erscheinen bei der Bildschirmdarstellung die gewohnten Rubriken von "Datei", "Bearbeiten" bis "Hilfe".
      4. Weitere Möglichkeiten für individuelle Einstellungen bietet Opera im oberen Bereich der Bildschirmansicht.
      5. Sie klicken im Bereich der Symbolleiste mit der rechten Maustaste auf eine beliebige, freie Stelle.
      6. Ein Menü blättert sich auf. Auf der untersten Position können Sie  „Leisten anpassen“ aktivieren und ein weiteres Menü wird geöffnet.
      7. Mit der Option „Erscheinungsbild“ bietet Opera vielseitige Möglichkeiten an, die Symbolleiste Ihren Bedürfnissen anzupassen.
      8. Hier können Sie unterschiedliche Darstellungen der Hauptleiste wählen und überlegen, ob diese Optionen für Ihren Arbeitsstil ausreichend sind oder Sie doch die Menüleiste bevorzugen. Hauptleisten- und Menüleisten-Ansicht zugleich sind ebenfalls möglich.
      9. Ebenso können bei Opera Buttons (z.B. "Startseite", "neu laden") von der Symbolleiste bewusst entfernt werden, oder diese sind unbeabsichtigt verschwunden. Mit der rechten Maustaste führen Sie bei Bedarf unter „Leisten anpassen“ mit  „Von Symbolleiste entfernen“ diese Aktion durch. Zurück holen Sie diese Symbole mit der Möglichkeit „Leiste auf Standardwerte zurücksetzen“.