Alle Kategorien
Suche

In iPhoto Bilder verkleinern - so geht's

In iPhoto Bilder verkleinern - so geht's2:07
Video von Lars Schmidt2:07

iPhoto ist eine leicht zu bedienende Bildbearbeitungssoftware, welche in Mac-Betriebssystemen integriert ist. Mit dieser können Sie verschiedene Aufgaben rund um die Fotografie erledigen. Auch das Verkleinern von Fotos ist möglich.

iPhoto ist in das Mac OS Betriebssystem integriert und steht jedem zur Verfügung, der mit einem iMac oder einem MacBook arbeitet. Für grundlegende Aufgaben eignet sich iPhoto sehr gut. Vor allem Einsteiger kommen mit der Oberfläche sehr gut zurecht. Sie können Fotos sortieren, mit Schlagworten versehen und Verbesserungen vornehmen. Auch das Verkleinern der Fotos geht sehr einfach.

So wählen Sie Fotos zum Verkleinern aus

  1. Laden Sie die Fotos in iPhoto ein, die Sie verkleinern möchten. Markieren Sie die Bilder. Sie können natürlich auch mehrere Bilder in einem Arbeitsgang verkleinern. Halten Sie die Apfeltaste grdrückt, wenn Sie mehrere Bilder gleichzeitig auswählen möchten.
  2. Öffnen Sie den Menüpunkt Ablage-Exportieren und legen Sie eine Größe fest. Sie können sich zwischen klein, mittel und groß entscheiden oder aber eine selbst definierte Größe in Pixeln festlegen.
  3. Gehen Sie auf "Exportieren" und legen Sie fest, wo die neuen Dateien gespeichert werden sollen

Wählen Sie die richtige Größe in iPhoto

Im Gegensatz zu anderen Programmen können Sie in iPhoto nicht die genaue Pixelanzahl festlegen.

  • Wenn Sie Fotos in iPhoto verkleinern möchten, ist die Einstellung "Mittel" fast immer die richtige Wahl. Zur Präsentation im Web oder auf einem kleinen digitalen Bilderrahmen können Sie auch die Einstellung "klein" wählen.
  • Bei der Pixeleingabe können Sie in iPhoto nur den horizontalen Wert wählen. Der vertikale Wert wird vom Programm automatisch angepasst, je nachdem, in welchem Format das Bild vorliegt. Bei der Eingabe müssen Sie beachten, dass Sie einen kleineren Wert eingeben, ansonsten wird das Bild hochskaliert und die Bildqualität verschlechtert sich.

Achten Sie darauf, dass Sie das Original des Fotos behalten. Vielleicht möchten Sie es zu einem späteren Zeitpunkt in der vollen Auflösung noch einmal verwenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos