Alle Kategorien
Suche

In einem Magazin ein Foto veröffentlichen - Tipps für Hobbyfotografen

Jeder Fotograf freut sich, wenn seine Arbeit in einem Magazin veröffentlich wird. Das kann ein einzelnes Bild sein, das als Werbefoto verkauft wurde, oder auch eine Fotoreportage.

Immer auf der Suche nach dem besten Licht
Immer auf der Suche nach dem besten Licht

Die richtigen Fotos schießen - Tipps für die Motivauswahl

Das Licht, das Motiv und der gewählte Bildausschnitt sind gemeinsam mit der Bildkomposition die Punkte, die ein gutes Foto ausmachen. Im Idealfall erzählt ein einziges Foto eine ganze Geschichte. Selbst Werbefotos und auch Produktfotos können das, wenn sie gut sind.

  • Damit ein Bild veröffentlicht wird, muss es bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Das sind zunächst technische Dinge, wie eine hohe Auflösung, die richtige Schärfe, gute Farbqualität und viele Dinge mehr. Sie werden das kennen, wenn Sie Ihre Bilder bei den Mikrostock-Agenturen anbieten.
  • Doch auch bei der Stockfotografie, die Sie in allen fotografischen Themen von Architektur und Landschaft bis hin zu Produkten anbieten können, müssen das Motiv, das Licht und die Komposition stimmen.
  • Über die Stockfotografie schaffen Sie es schnell, Ihre Arbeiten gedruckt als Werbung in Magazinen oder sonstigen Printmedien zu finden. Meistens schaffen es die simpelsten Motive, oft verkauft zu werden. Aber: Sie werden dafür nur wenig Geld pro Bild bekommen und müssen eine Menge guter Bilder verkaufen, um wirklich Geld zu verdienen.
  • Mikrostock-Agenturen empfehlen ihren Fotografen vor allem, Bilder mit Menschen zu machen. 
  • Menschen vermitteln Gefühle, damit arbeitet die gesamte Werbeindustrie.
  • Sie können aber gleichzeitig auch versuchen, bestimmte Emotionen, wie Liebe, Hass, Glück, Trauer, Schmerz und Freude fotografisch darzustellen. Das kann auch ohne Menschen gelingen.
  • Mit diesen Tipps können Sie es schaffen, über die Stockfotografie Ihre Arbeiten zu veröffentlichen.
  • Sollten Sie Ihre Bilder mit Reportagen oder Artikeln verkaufen wollen, die Sie eventuell auch selbst schreiben, dann müssen Sie damit rechnen, dass das Bild nur einmalig und gering vergütet wird. Der Verdienst für ein einzelnes Bild ist höher als über die Stockfotografie, doch Sie werden viel weniger verkaufen.
  • Um Ihre Arbeiten wirklich in Magazine zu bekommen, sollten Sie sich spezialisieren und das Internet nicht außer Acht lassen.

So schaffen Ihre Arbeiten es in Magazine - Maßnahmen zur Veröffentlichung

Sie können auch selbst aktiv werden und Ihre Fotos anders in verschiedene Magazine bekommen.

  • Nehmen Sie an Fotowettbewerben der Fachzeitschriften Teil, die Journale drucken oftmals mehr als nur die 3 besten Bilder ab. Meistens werden die besten 10-50 Einsendungen gezeigt.
  • Legen Sie sich ein Onlineprofil beim View Magazin an. Die Zeitschrift gehört zum Stern Magazin und die Redaktion sucht sich für die Ausgaben die besten Bilder auch aus den eigenen Onlineprofilen heraus.
  • Wenn Sie ein bestimmtes Themengebiet in Ihren Arbeiten bevorzugen, dann suchen Sie online nach den Fachzeitschriften, die auf dem Markt sind. Auch Naturfachzeitschriften schreiben Fotowettbewerbe aus.
  • Denken Sie um die Ecke und suchen Sie Kontakt zu Fachzeitschriften verwandter Themen. Naturfotografen können auch in Jagdzeitschriften Bilder veröffentlichen. Und wer gern Architektur ablichtet, der kann diese Arbeiten auch den Wohnzeitschriften anbieten oder Reisejournalen zum Thema Städtereisen.
  • Vergessen Sie schließlich die inzwischen große Bandbreite an Onlinemagazinen nicht. 

Gutes Gelingen und viel Erfolg!

Teilen: