Alle Kategorien
Suche

In die Schweiz anrufen - günstig geht es so

Wenn Sie in der Schweiz anrufen, kommt es ganz auf Ihren Vertrag an, welche Kosten entstehen. Darauf müssen Sie achten und so klappt es mit der Ländervorwahl.

Heute telefonieren Sie von überall.
Heute telefonieren Sie von überall.

In die Schweiz anrufen

  • Wenn Sie aus Deutschland in die Schweiz anrufen, dann wählen Sie die Ländervorwahl der Schweiz, das ist die 0041 vor der eigentlichen Nummer. Nach der 0041 wählen Sie dann die eigentliche Nummer und lassen hierbei die 0 vor der Mobilfunkvorwahl bzw. der Städtevorwahl weg.
  • Das heißt zum Beispiel, wenn sie von Deutschland in Zürich anrufen möchten, wählen Sie die 0041 411 (für Zürich) und dann die weiteren Ziffern der Nummer. Die eigentliche Vorwahl von Zürich ist 0411, sie lassen jedoch die 0 wegfallen. Wenn es Ihnen schwerfällt, sich das zu merken, dann merken Sie es sich einfach so, dass Sie ja schon vorher in der Ländervorwahl zwei Nullen gewählt haben, es also eine extra Null für die Vorwahl schon gibt.

Gebühren für die Anrufe

  • Je nachdem, welchen Handy- oder Festnetzvertrag Sie in Deutschland haben, werden sie unterschiedliche Gebühren zahlen müssen. Am teuersten ist der Anruf aus der Telefonzelle. Wenn Sie Telekom Kunde sind, sollten Sie eine günstige Vorwahl vor der Schweizer Nummer wählen. Je nach Tageszeit variieren die Kosten.
  • Wenn Sie beispielsweise die 01083 vor der Ländervorwahl wählen, zahlen Sie im Durchschnitt etwa 5,5 Cent in der Minute für das Telefonat nach Zürich auf einen Festnetzanschluss. Der Tarif wird vorher angesagt.
  • Auf ein Schweizer Handy zahlen Sie mit der Vorwahl 01017 etwa knapp 8 Cent in der Minute. Wenn Sie aus Deutschland auf einem deutschen Handy in der Schweiz anrufen, zahlen sie die ganz normalen Gebühren wie auch in Deutschland. Allerdings muss die Person in der Schweiz Roaminggebühren zahlen, aber auch dafür gibt es Flatrates.
  • Bei Mobilfunkanbietern oder auch bei anderen Festnetzanbietern lassen sich oft Flatrates für Auslandstelefonate hinzu buchen. Wenn Sie 5 oder 10 Euro im Monat extra zahlen, dafür aber zu jeder Zeit kostenlos in die Schweiz anrufen können, lohnt sich das - vorausgesetzt, sie rufen öfter an. Für einen einzelnen Anruf, zum Beispiel bei einem Hotel, ist das aber nicht empfehlenswert.
Teilen: