Alle Kategorien
Suche

In Adobe Photoshop Elements Pfade erzeugen

Adobe Photoshop Elements ist ein Bildbearbeitungsprogramm. Um die Fotos optimal bearbeiten zu können, empfiehlt es sich, sogenannte Pfade zu erzeugen.

Pfade mit Adobe Photoshop Elements erzeugen.
Pfade mit Adobe Photoshop Elements erzeugen.

Pfade sind Linien, welche auf Grundlage von Kontrasten in Bildern erzeugt werden. Je deutlicher die Kontraste sind, umso genauer ist eine Linie. Wenn Sie zum Beispiel einen hellen Ball auf einem dunklen Untergrund bearbeiten wollen, können Sie einen Pfad um den Ball legen. Es wird dann eine Linie erzeugt, die die Begrenzung darstellt. Um in Adobe Photoshop Elements die Pfade zu erzeugen, sind nur ein paar Klicks notwendig.

Pfade erzeugen

  1. Öffnen Sie Adobe Photoshop Elements und wählen Sie ein Bild aus, welches bearbeitet werden soll. Anschließend wählen Sie den Bereich aus, welcher bearbeitet werden soll. Sie können hierfür einfach mit der gedrückten linken Maustaste den Bereich markieren.
  2. Wählen Sie anschließend im Menü "Pfade" aus. Um einen Pfad um zu erzeugen, wählen Sie "Neuen Pfad von der laufenden Auswahl erstellen". Nun öffnet sich ein Fenster. Dort stellen Sie den Toleranzbereich der Abweichungen ein. Je deutlicher die Kontraste im Bild vorhanden sind, desto kleiner können Sie die Zahl wählen.
  3. Alternativ beginnen Sie mit der kleinstmöglichen Zahl und passen diese entsprechend an, bis der Pfad mit der von Ihnen gewünschten Umrandung übereinstimmt. Anschließend können Sie mit diesem Pfad das Bild weiterbearbeiten. Dank der Vektoreigenschaft, können Sie den gewählten Bereich vergrößern oder verkleinern, ohne das sich Verzerrungen ergeben.
  4. Sie können ebenso Pfade auf aus Formen heraus erstellen. Dazu wählen Sie im Menü "Pfad" den Punkt "Neuen Pfad von der Formebene erstellen". Ebenso lassen sich Pfade aus Texten erstellen. Auch diesen Befehl finden Sie im Menü "Pfad". Die Vorgehensweise bleibt gleich, Sie treffen ausschließlich vor dem Erzeugen eines Pfades in Adobe Photoshop Elements, um welches Ausgangsobjekt es sich handelt.

Pfade speichern im Adobe Photoshop Elements

Da Pfade, welche im Adobe Photoshop Elements auf durch Auswahl oder auf Textebene erzeugt wurden, beim Erzeugen eines neuen Pfades gelöscht werden, ist es notwenig, den Pfad zu speichern. Pfade welche auf Basis der Formebene erzeugt wurden, werden automatisch gespeichert.

  1. Öffnen Sie das Menü "Pfad". Darin sollte der zuletzt erstellte Pfad erscheinen. Wählen Sie anschließen "Pfad speichern". Geben Sie diesem Pfad einen eindeutigen Namen, um Ihn später zuordnen zu können.
  2. Beachten Sie, das nur Pfade auf Vektorbasis (also die Pfade, welche durch "Neuen Pfad von der laufenden Auswahl erstellen" erzeugt wurden in verschiedenen Bildformaten gespeichert werden können.
  3. Anders erzeugte Pfade werden im Dateiformat von Adobe Photoshop Elements gespeichert und können auch nur von Benutzern dieser Software betrachtet werden.
Teilen: