Alle Kategorien
Suche

iMovie: Fehler 108 beheben - so geht's

Mit iMovie erhalten Sie eine Anwendung, die Sie ideal nutzen können, um Videos zu bearbeiten. Leider kommt es jedoch immer wieder vor, dass bei dem Export der Fehler 108 auftritt. Sie können dann ein großes Projekt, an dem Sie vielleicht Stunden gesessen haben, nicht fertigstellen. Mit ein paar Schritten lässt sich die Problematik klären.

Lästige Fehlermeldungen lösen
Lästige Fehlermeldungen lösen

Den Fehler 108 verstehen können

  • Mit dem iMovie-Fehler-108 erhalten Sie ein Hindernis, das Ihre gesamte Arbeit zunichtemachen kann. Denn wenn Sie einen erstellen Film nicht exportieren können, dann haben Sie auch nicht die Möglichkeit, ihn anderen weiterzugeben.
  • In der Meldung zum Code 108 werden Sie lesen, dass zu wenig Speicher vorliegt - merkwürdig, wenn Sie eine Festplatte haben, wo über 300 GB noch nicht belegt sind. Es handelt sich also um eine andere Art von Fehler, der weiter reicht, als bis zu den sich drehenden Scheiben.
  • Zu vermuten ist, das damit iMovie selbst gemeint ist. Die Anwendung verfügt in manchen Versionen eine Mindestgrenze an Energie, die Sie für ein Projekt bereitstellen kann. Wird dieser Speicher überschritten, wird das Exportieren nicht länger erlaubt.

iMovie-Ergebnisse trotzdem auf die Festplatte bringen

  • Wollen Sie den Fehler 108 umgehen und iMovie wieder normal nutzen können, bleibt Ihnen wohl oder übel nichts anderes über, als das Projekt zu verkleinern. Das können Sie über verschiedene Schritte machen.
  • Möglich ist z. B. das Entfernen von Texten oder das Minimieren der Effekte. Zudem haben Sie die Möglichkeit, einzelne Teile zu entfernen. Diese Lösung ist jedoch, gerade bei der professionellen Nutzung, weniger sinnvoll. 
  • iMovie ist ein sehr beliebtes Programm für Mac-User. Es kann viel und vor allem Filme …

  • Sie können stattdessen den längeren Clip in mehrere Teile splitten. Hierfür nehmen Sie einen Teil heraus und übertragen diesen in eine andere Datei. So gehen Sie Stück für Stück vor und sichern die Elemente in der hohen Qualität separat.
  • Achten Sie in Zukunft auf Updates, die für die Anwendung angeboten werden. Diese können Sie einfach überprüfen, indem Sie die Softwareaktualisierung starten und dann, falls vorhanden, neue Elemente laden. Vielleicht wird mit den neuen Versionen das Problem geklärt.
Teilen: