Alle Kategorien
Suche

Im TomTom Fahrradkarten anzeigen - so geht's

Was sich beim Autofahren schon seit längerem bewährt, wenn man den Weg nicht kennt, kann natürlich auch beim Fahrradfahren helfen, die besten oder kürzesten Strecken zu finden. Gemeint ist das Navigationsgerät - kurz Navi genannt. Wenn Sie zum Beispiel ein TomTom besitzen, genügt eine kleine Veränderung in den Einstellungen und schon können Sie mit Ihrem TomTom Fahrradkarten anzeigen.

Wenn Sie mit Ihrem TomTom Fahrradkarten anzeigen, ist verirren ausgeschlossen.
Wenn Sie mit Ihrem TomTom Fahrradkarten anzeigen, ist verirren ausgeschlossen.

Was Sie benötigen:

  • Navigationsgerät TomTom
  • 2 Minuten Zeit

Möglicherweise haben Sie sich schon mal verirrt, als Sie mit dem Fahrrad unterwegs waren. Oder aber Sie haben die Länge einer Strecke und die Fahrtzeit unterschätzt und sind völlig erschöpft am Ziel angekommen. Wenn Sie ein Navigationsgerät für Ihre Autofahrten nutzen, können Sie dieses natürlich auch bei einer Fahrradtour einsetzen. Sie müssen dem Gerät dazu lediglich mitteilen, dass Sie jetzt mit dem Fahrrad und nicht mit dem Auto unterwegs sind. In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie in Ihrem TomTom XL Fahrradkarten anzeigen.

So zeigen Sie mit wenigen Klicks Fahrradkarten im TomTom

      1. Schalten Sie das TomTom wie gewohnt ein; die Startseite erscheint für wenige Sekunden. Danach wechselt die Anzeige entweder direkt in das Hauptmenü, oder es wird Ihr letzter Standort angezeigt. Ist dies der Fall, klicken Sie einfach in die Anzeige und das Hauptmenü erscheint. Klicken Sie auf „Einstellungen ändern“ mit dem Schraubenschlüssel-Symbol.
      2. In den Einstellungen des TomTom können Sie Verschiedenes ändern, in diesem Falle suchen Sie den Button „Planungseinstellungen“. Dieser befindet sich auf der dritten Seite der Einstellungen. Dort kommen Sie hin, indem Sie zwei Mal auf den blauen Pfeil, der nach rechts zeigt, klicken.
      3. In den Planungseinstellungen des TomTom können Sie dem Gerät mitteilen, auf welche Art Sie sich fortbewegen. In diesem Fall klicken Sie auf „Immer Fahrrad-Routen planen“. Danach klicken Sie auf den Button „Fertig“ um diese neue Einstellung zu bestätigen.
      4. Nun öffnet sich eine Seite „Routenzusammenfassung“. Hier müssen Sie entscheiden, ob sich diese Übersicht in Form einer Landkarte nach 10 Sekunden automatisch schließen soll oder nicht. Wenn Sie nichts verändern möchten, klicken Sie hier einfach auf „Abbrechen“, danach auf „Fertig“ und Sie können sofort Ihre Route mit der Fahrradkarte planen. Oder Sie verändern die vorgegebene Einstellung und bestätigen mit dem Button „Fertig“, dann landen Sie bei den „Maut-Einstellungen“. Da Sie als Fahrradfahrer ja sicherlich nicht auf Maut pflichtigen Autobahnen unterwegs sind, können Sie die Einstellung, die Sie bereits für Ihre Autofahrten gemacht haben, getrost unverändert mit einem Klick auf „Fertig“ bestätigen.
      5. Bitte nun noch ein letztes Mal auf „Fertig“ klicken und Sie können mit Ihrem TomTom Fahrradkarten anzeigen und sich in den Sattel schwingen.
      6. Wenn Sie vom Sattel wieder auf das Auto umsteigen, bitte nicht vergessen, die Einstellungen auf die oben beschriebene Weise, entsprechend auf das Fortbewegungsmittel Auto zurückzustellen. Wenn Sie das vergessen, werden Sie sich wundern, über welche Feld- und Waldwege Ihr TomTom Sie mit dem Auto leiten möchte.
      Teilen: