Alle Kategorien
Suche

Im Nebenfach eine 5 ausgleichen - so gelingt es Ihnen

Wegen einer 5 im Nebenfach muss man nicht gleich verzweifeln. Wenn man diese Note mit einer besseren in einem anderen Fach den Regeln entsprechend ausgleichen kann und darf, muss nichts Gravierendes passieren. Sie sollten diesen Warnschuss allerdings zum Anlass nehmen, die gezeigten Schwächen in diesem Fach auszumerzen.

Leider funktioniert das Ausgleichen nicht immer.
Leider funktioniert das Ausgleichen nicht immer.

Eine 5 im Nebenfach kann ausgeglichen werden

Die Versetzungsbestimmungen sehen vor, dass, wenn dies in einer Versetzungskonferenz beschlossen wird, die Ausgleichsmöglichkeit zur Vermeidung einer Nichtversetzung Anwendung finden kann. Diese Regel besagt, dass eine Note schlechter als 4 in einem Nebenfach durch eine oder mehrere, in den Schulformen unterschiedlich geforderten, besseren Noten in einem Unterrichtsfach, welches die gleichen Wochenunterrichtsstunden (höchstens -1 Stunde) belegt, ausgeglichen werden kann, wenn die Lehrerkonferenz dem Ausgleichen der schlechten Zensuren zustimmt. Dann kann also die Ausgleichsregelung angewendet werden.

  • Wenn Sie wissen, dass Sie in dem einen oder anderem Fach an der Grenze sind, ein "Mangelhaft" zu bekommen, sollten Sie Ihre Mitarbeit dahingehend verändern, dass die ausschlaggebenden Lehrer Ihren Willen zur Verbesserung Ihres Notendurchschnitts erkennen können, damit Sie die erste Hürde, nämlich eine 5 überhaupt ausgleichen zu dürfen, nehmen können.
  • Bei weiterem Desinteresse Ihrerseits müssen die Lehrkörper annehmen, dass Sie nicht gewillt sind, Ihre Leistungen zu verbessern und somit zu dem Schluss kommen, dass es wohl für Sie das Beste wäre, das letzte Schuljahr noch einmal zu wiederholen oder in die Nachprüfung zu gehen. Selbst wenn Sie es geschafft hätten eine, 5 im Nebenfach ausgleichen zu können, würde Ihnen dies dann im schlimmsten Fall nichts mehr nützen.
  • Zeigen Sie wirkliches Interesse, ein Vorheucheln wird jeder Lehrer erkennen. Suchen Sie rechtzeitig Gespräche mit Ihren Lehrern, in denen Sie erfahren können, was Sie selbst ändern müssen und woran Sie unbedingt noch arbeiten sollten. Führen Sie diese Unterhaltungen nicht kurz vor 'Toreschluss', dann könnte es zu spät sein.

Zum Ausgleichen schlechter Noten gibt es unterschiedliche Möglichkeiten

  • Je nach Schulform müssen, um eine 5 im Nebenfach ausgleichen zu können, jeweils andere Kriterien erfüllt sein. Genügt in der Hauptschule eine 3 in einem geeigneten Unterrichtsfach, so verlangt die Realschule und das Gymnasium hierfür mindestens eine 2 oder jeweils eine 3 in zwei Fächern, die für ein Ausgleichen einer 5 in einem Nebenfach infrage kommen.
  • Leider reicht die berühmte gute Note in Sport und Religion wohl in den allermeisten Fällen nicht aus, um für ein Ausgleichen herangezogen werden zu können.

Sollten Sie jemals in die Situation kommen, die Möglichkeit des  Ausgleichens einer 5 in einem Nebenfach in Anspruch nehmen zu müssen, erkundigen Sie sich auf Ihrer Schule nach den in Ihrem Bundesland zu dieser Zeit gültigen Bedingungen, da es selbstverständlich auch hier immer wieder zu Änderungen kommen kann.

Teilen: