Alle Kategorien
Suche

Im Lebenslauf "krank über einen längeren Zeitraum gewesen" richtig darstellen

Werbung über die eigene Person - das ist ein Lebenslauf. Aber wie können Sie darstellen, dass Sie über einen längeren Zeitraum krank gewesen sind und trotzdem eine Chance auf eine Ausbildung oder Stelle bekommen?

Stellen Sie sich im Lebenslauf gut dar!
Stellen Sie sich im Lebenslauf gut dar!

Lebenslauf richtig schreiben

Ihr Lebenslauf ist Ihre Visitenkarten und beschreibt die einzelnen Stationen Ihrer schulischen und beruflichen Karriere.

  • Im Kopf des Lebenslaufes steht Ihre Adresse und Kontaktdaten, damit diese für einen zukünftigen Arbeitgeber schnell ersichtlich sind.
  • Sie schreiben den Lebenslauf antichronologisch und benennen die aktuellen Dinge zuerst. Beschränken Sie sich auf die wesentlichen Abschlüsse und gehen Sie nicht zu weit zurück, Grundschulzeiten sind beispielsweise unwichtig. 
  • Haben Sie Lücken in Ihrem Lebenslauf? Nur selten ist ein Lebenslauf gradlinig. Zeiten, in denen Sie etwas anderes gemacht haben, keiner Tätigkeit nachgegangen sind oder auch Auslandszeiten oder eine "Auszeit" müssen im Lebenslauf angegeben werden. Diese Zeiten sind im Lebenslauf ersichtlich und müssen dargestellt werden. Denken Sie sich an der Stelle nichts aus. Bleiben Sie ehrlich und überlegen, wie Sie diese Zeiten positiv begründen können.

Wenn durch Krankheit Lücken in Ihrer Vita sind

Was machen Sie nun, wenn Sie über einen längeren Zeitraum krank gewesen sind und Ihr Lebenslauf Lücken aufweist?

  • Wenn Sie über einen längeren Zeitraum krank waren und wieder neu starten wollen, sollten Sie das auch angeben. Zur genaueren Krankheit sollten Sie allerdings nichts schreiben, wenn der Arzt Sie gesund geschrieben hat und einem neuen Arbeitsverhältnis nichts widerspricht.
  • Nach einer längeren Krankheit müssen Sie auf jeden Fall darstellen, dass Sie der Arbeit gewachsen sind. Vielleicht haben Sie sich während Ihrer Krankheit viel gelesen und sich weitergebildet. Wenn notwendig, umschreiben Sie Ihre Krankheit, stellen Sie aber Ihre Gesundheit und den Ist-Zustand in den Vordergrund.
  • Besonders sollten Sie erwähnen, dass Sie während Ihrer Krankheit nicht den Mut verloren haben, sich nicht aufgegeben haben und versucht, so schnell wie möglich wieder zur Verfügung zu stehen.
  • Heutzutage sind Computerkenntnisse bedeutend und gehören auf jeden Fall dazu. Auch Freizeitaktivitäten und Hobbies sollten Sie angeben. So steht Mannschaftssportarten für Teamgeist und Kooperation. Schauen Sie sich das Berufsbild an und passen Sie Ihre Fähigkeiten, Charakteristika und Interessen dem Firmenprofil oder der Stellenausschreibung an. Vielleicht haben Sie sich ja während Ihrer Genesung mit neuen Medien auseinander gesetzt.
  • Achtung: Stellen Sie Ihre Motivation, Energie und vor allem Ihre Gesundheit in den Vordergrund. Sie wollen erst einmal zum Gespräch eingeladen werden. Überlegen Sie sich lieber, wie Sie im Gespräch die Lücken begründen - persönlich lässt sich vieles auf einer anderen Ebene klären. 

Viel Erfolg!

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.