Alle Kategorien
Suche

Im Kreisverkehr blinken - so machen Sie's richtig

Kreisverkehre verbessern den Verkehrsfluss gerade an dicht befahrenen Kreuzungen spürbar, es herrscht jedoch immer noch Unsicherheit darüber, wann und wo im Kreisverkehr geblinkt werden muss. Ganz auf das Blinken zu verzichten, ist natürlich die denkbar schlechteste Entscheidung. Daher wird hier beschrieben, wie es richtig geht.

Im Kreisverkehr immer rechts blinken.
Im Kreisverkehr immer rechts blinken.

Im Kreisverkehr richtig blinken

  • Kreisverkehre sind für Autofahrer immer noch häufig verwirrend. Gerade die entsprechenden Regeln beim Blinken empfinden die meisten Autofahrer als untypisch, da beim Einfahren in den Kreisverkehr nicht geblinkt wird, sondern nur beim Herausfahren.
  • Da ein Kreisverkehr eine klar vorgegebene Richtung besitzt, funktioniert er ähnlich wie eine Einbahnstraße. Sie können in einem Kreisverkehr lediglich rechts herum fahren und auch nur jeweils nach rechts aus dem Kreisverkehr herausfahren. Das bedeutet, dass Sie beim Einfahren in den Kreisverkehr nicht blinken müssen (dürfen), da Sie keine andere Wahl haben, als dem Verlauf des Kreisverkehrs zu folgen.
  • Achten Sie aber darauf erst dann zu blinken, wenn Ihre Ausfahrt, die Nächste ist. Ansonsten können nachfolgende Autofahrer nicht erkennen, bei welcher Ausfahrt Sie den Kreisverkehr verlassen wollen und können so eventuell nicht richtig auf Ihr Abbremsen reagieren.
  • Auf mehrspurigen Kreiseln gibt es keine festen Regeln, wann welche Fahrbahn benutzt werden soll. In der Regel geht man jedoch davon aus, dass Fahrzeuge auf den äußersten Spuren die jeweils nächste Abfahrt nehmen wollen, während Fahrzeuge auf den inneren Spuren erst eine spätere Ausfahrt benötigen.
  • Merken Sie sich also: Blinken Sie nur, wenn Sie den Kreisverkehr verlassen wollen. Ein Blinken vor dem Einbiegen in einen Kreisverkehr ist nicht nur unnötig, sondern tatsächlich verboten und kann mit einem polizeilichen Bußgeld bestraft werden, sollten Sie dabei erwischt werden.
Teilen: