Alle Kategorien
Suche

IKEA-Sortiment - Merkmale

Beim Thema "Große Möbelhäuser" fällt vielen Menschen als Erstes IKEA ein. Tatsächlich verfügt diese Firma der Einrichtungsbranche über ein riesiges Sortiment und viele Kunden sind von den Qualitätsmerkmalen überzeugt. Doch welche sind das eigentlich im Detail?

IKEA als Firma der Einrichtungsbranche verkauft Wohnbedarf.
IKEA als Firma der Einrichtungsbranche verkauft Wohnbedarf.

IKEA bietet große Vielfalt

  • IKEA als Unternehmen gibt es bereits seit 1943. Damals wurde es in Schweden gegründet; unter der Leitung von Ingvar Kamprad.
  • Erst 1974 kam IKEA nach Deutschland. Die Möbelhäuser hierzulande werden von der "IKEA Deutschland GmbH & Co. KG" geführt, die offizielles Mitglied des schwedischen IKEA-Konzerns ist.
  • Als Großanbieter in der Einrichtungsbranche hat sich IKEA darauf spezialisiert, den Kunden ein besonders breites Sortiment anzubieten.
  • Vielfalt bedeutet vor allen Dingen, dass man für jeden Lebensbereich die passenden Möbel findet. Von Wohn- und Schlafmöbeln über Bedarf in Küche und Bad bis hin zu Möbeln für Kinder- und Arbeitszimmer gibt es im Sortiment passende Möbel. Ferner finden Sie Garten- und Terrassenmöbel sowie Balkonmöbel.
  • In den einzelnen Bereichen gibt es ebenfalls eine große Auswahl im Bezug auf Farben, Formen und Details. Romantische oder klassische Designs gibt es ebenso wie "warme" oder "kühle" Optik. Es ist daher fast unmöglich, nicht fündig zu werden.
  • Neben funktionalen Möbeln konzentriert sich IKEA jedoch auch auf den Aspekt der Dekoration. Immerhin gehört Deko für viele Menschen zum Wohlfühlen einfach dazu. Außer Saisondeko für Weihnachten und Ostern gibt es Wandschmuck wie Bilder und Bilderrahmen, eine Vielzahl an Tischdeko wie Kerzen, Figuren und Schalen und Raumdeko wie Vasen und Pflanzen.
  • Es gibt jedoch auch funktionale Kleinteile, deren Auswahl vom Abfalleimer und Badvorleger über Besteck und Müslischüsseln bis hin zu Woks und Kabelbindern reicht.


Weitere Merkmale des Sortiments

Neben dem Aspekt der Vielfalt kommen weitere Merkmale hinzu:

  • Das Sortiment besteht zwar aus unzähligen Einzelmöbeln, die Sie nach Bedarf kaufen können, dennoch ist das IKEA-Sortiment als solches aufeinander abgestimmt. Das bedeutet, dass die Einzelstücke sehr gut kombinierbar sind und Sie als Einkäufer trotzdem flexibel bleiben.
  • An dieser Stelle sei auch das Baukastensystem von IKEA erneut genannt. Vor allen Dingen bei Küchen kann man hier auf das praktische System zurückgreifen und diese mit einem Küchenplaner erstellen.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. IKEA ist kein Billig-Discounter und kein Exklusiv-Laden, sondern bietet stabile und funktionale Möbel zu einem mittleren Preisniveau an. Möglich wird das, da Sie als Kunde die Artikel selbst nach Hause transportieren und dort in Eigenregie zusammenbauen. IKEA bietet allerdings gegen Aufpreis Zusatzleistungen an, sodass diese Schritte nicht zwingend von Ihnen gemacht werden müssen.
  • IKEA setzt außerdem auf wiederverwertbare Materialien und leistet damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Neben einer Herstellung und Wiederverwertung, die gut für die Umwelt ist, achtet man außerdem bei beiden Aspekten darauf, dass alles im Sortiment für die Gesundheit unbedenklich ist. Bei den Rohmaterialien handelt es sich daher neben Holz und Glas ferner um Baumwolle und Kunststoff sowie Metall und Rattan.
Teilen: