Alle Kategorien
Suche

Igor Engel selber machen - so gelingen Figuren in dem Stil

Sie suchen noch nach einem perfekten Geschenk für einen lieben Freund? Dann erstellen Sie doch selbst einen Engel im Igor-Look.

Verschenken Sie himmlische Freunde.
Verschenken Sie himmlische Freunde.

Was Sie benötigen:

  • FIMO
  • Messer
  • Backofen
  • eventuell Farbe

Unter dem Begriff "Igor Engel" werden seit einiger Zeit kleine Glücksbringer verkauft, nach deren Vorbild Sie auch eigene kleine Glücksbringer basteln und verschenken können. Nehmen Sie dazu am besten ein Bild der Engel als Vorbild, damit Sie ebenso drollig wirken. Natürlich können Sie die Form aber auch nach dem eigenen Geschmack abändern.

So gelingen Figuren im Igor-Engel-Design

  1. Nehmen Sie etwas weißen FIMO oder eine vergleichbare Modelliermasse, um damit die Igor Engel formen zu können.
  2. Begeben Sie sich dann an einen Tisch mit einer festen Unterlage (zum Beispiel Plexiglas oder Plastik).
  3. Beginnen Sie nun die rundliche Figur der Engel zu formen. Formen Sie sie ruhig ein wenig zu rundlich, da daraus auch die Arme geformt werden sollen.
  4. Das machen Sie am besten mit einem kleinen Messer, mit welchen Sie gezielt in die Modelliermasse hineinschnitzen können. Um ein wenig nachzuformen, können Sie dann auch die Finger nutzen. Gehen Sie auch so bei den Beinen und dem Gesicht vor.
  5. Formen Sie dann die Flügel. Machen Sie dazu die typische, dreieckige Form und runden Sie die Kanten etwas ab. Nun können Sie mit dem Messer die Federformen hinein.
  6. Bringen Sie die Flügel dann an den Engel an.
  7. Nun sind die Haare dran. Formen Sie dazu ein etwas dickeres "Toupet" und zupfen Sie einige Haarsträhnen hinaus. Schnitzen Sie mit dem Messer noch einige Striche hinein, die für die einzelnen Haare stehen.
  8. Bringen Sie nun auch die Haare an den Kopf.
  9. Backen Sie die Figur bei etwa 110 bis 130 Grad Celsius für ungefähr 20 Minuten und lassen Sie die Figur im Backofen komplett auskühlen.

So verzieren Sie die Figur

  • Natürlich können Sie die Figur auch individuell verzieren.
  • Wie wäre es beispielsweise den Engel auf einen Sockel zu stellen, in welchem der Name des zukünftigen Besitzers eingraviert ist?
  • Natürlich können Sie den Glücksbringer auch anmalen oder direkt mit bunter Modelliermasse gestalten.
Teilen: