Alle Kategorien
Suche

IgE-Wert - das sagt er aus

IgE, d. h. Immunglobulin E, gehört zu den Antikörpern. Das Immunsystem des Körpers bildet Antikörper als Reaktion auf Kontakt mit Krankheitserregern. Welche Aussagen kann man aus dem IgE-Wert herleiten?

Immunglobuline haben Y-Form.
Immunglobuline haben Y-Form.

Welche Rolle Immunglobuline bei der Immunreaktion spielen

  • Immunglobuline sind Antikörper. Sie wirken jeweils gegen ein spezielles Antigen, d. h. gegen einen bestimmten Krankheitserreger.
  • Antigen und Antikörper passen zusammen wie Schlüssel und Schloss.
  • Antigene sind charakteristische Muster auf der Oberfläche von Krankheitserregern, wie Bakterien, die von den Immunglobulinen erkannt werden.
  • Im Körper kommen verschiedene Immunglobuline vor, z. B. IgG, IgD, IgA, IgM und IgE.
  • Die IgE machen weniger als 1 % der gesamten Immunglobuline aus.
  • Das Besondere an den IgE ist, dass sie meist an die Oberfläche von Zellen gebunden sind.

Was das Immunglobulin E macht

Der IgE-Wert ist erhöht bei Allergien und wenn man Parasiten oder Würmer hat. Das bedeutet, dass die Aufgabe von IgE in der Bekämpfung von Allergenen (z. B. Grassamen) und Parasiten/Würmern besteht.

  1. Bei Kontakt mit dem Allergen (Grassamen) stellen weiße Blutkörperchen IgE-Antikörper her, die speziell gegen die Antigene dieser Grassamen wirken. Beim ersten Kontakt hat man noch keine Allergiesymptome.
  2. Die IgE-Moleküle lagern sich an Mastzellen (Abwehrzellen) an.
  3. Bei erneutem Kontakt mit dem Grassamen-Antigen sorgen die IgE für die Ausschüttung von Histamin aus den Mastzellen.
  4. Das Histamin sorgt für das Auftreten von Allergiesymptomen, z. B. Niesen, Augenbrennen, laufende Nase und ähnliche Heuschnupfensymptome.

Was der IgE-Wert bedeutet

  • Ein erhöhter IgE-Wert weist auf eine Allergie oder das Vorhandensein von Parasiten oder Würmern hin.
  • Ein Beispiel für eine Erkrankung mit erhöhtem IgE-Wert ist z. B. eine allergische bronchopulmonale Aspergillose, d. h. eine Allergie gegen den Aspergillus-Schimmel mit Husten und anderen Symptomen der Lunge.
  • Bei Vorkommen von Parasiten oder Würmern löst IgE eine zytotoxische Reaktion aus, d. h. die Parasiten/Würmer werden abgetötet.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.