Alle Kategorien
Suche

iFile für Musik-Verwaltung nutzen - so geht's

iFile für Musik-Verwaltung nutzen - so geht´s1:11
Video von Michael Hirtz 1:11

Apple iTunes ist eine Software, mit der Sie Ihren iPod oder Ihr iPhone verwalten und unter anderem auch Musik übertragen können. Die Apple-Geräte lassen sich leider nicht so einfach wie Wechseldatenträger verwenden und Sie benötigen iTunes oder eine geeignete Alternative. Durch die App iFiles erhalten Sie eine kostengünstige Alternative zu iTunes und weitere Vorteile.

Eine gute Alternative - nicht nur für die Musikverwaltung

Bild 0
  • Vielen Nutzern ist die Software iTunes zu langsam oder zu umständlich gestaltet. Leider benötigen Sie dieses Programm aber auf jeden Fall, falls Sie ein Apple-Gerät besitzen. Obwohl sich diese Geräte per USB mit einem Computer verbinden lassen, gewährt Ihnen Apple nur den Direktzugriff auf Ihren Kameraordner. Für die Musikverwaltung und für andere Dateitypen benötigen Sie zwingend entweder Apple iTunes oder ein anderes Programm.
  • Die kostenpflichtige App iFiles ist eine der bekanntesten Alternative zu iTunes und kann offiziell aus dem Apple App-Store gekauft und heruntergeladen werden. Mit dieser App umgehen Sie den Weg über iTunes und haben schnell und einfach Zugriff auf alle Speicherinhalte.
  • iFiles funktioniert im Großen und Ganzen wie ein normaler Dateibrowser von Windows und zeigt Ihnen auf einen Blick Ihre Musikdateien und natürlich auch andere Formate an. Zusätzlich haben Sie noch den Zugriff auf weitere nützliche Funktionen, wie zum Beispiel einer WiFi- oder Cloud-Funktion mit dieser App.
Bild 1

So können Sie die App iFiles nutzen

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone oder Ihren iPod mit Ihrem Computer und öffnen Sie einen Internetbrowser.
  2. Besuchen Sie den Apple App Store entweder direkt über das Internet oder starten Sie dazu die Software iTunes. Die App iFiles können Sie hier kaufen (zum Beispiel mit einer Kreditkarte).
  3. Haben Sie die App gekauft und auf Ihr Apple-Gerät synchronisiert, so wird die Installation anschließend vollkommen automatisch vorgenommen.
  4. Starten können Sie iFiles dann wie gewohnt über Ihren Home-Bildschirm.
  5. Der Dateibrowser besitzt eine sehr übersichtliche Oberfläche und sortiert alle Dateien in passende Verzeichnisse. Ihre Musik befindet sich nun zum Beispiel im Unterordner "Music".
  6. Sie können Sie einzelnen Titel nun ganz einfach sortieren oder sie unter anderem auch auf Ihren Computer, auf Ihre Cloud oder auf andere Geräte übertragen.
Bild 3

Sie sparen sich durch iFiles die sehr unübersichtliche Verwaltung in iTunes und erhalten einen sehr leistungsstarken Dateibrowser.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos