Alle Kategorien
Suche

Ideen fürs Schrottwichteln

Alle Jahre wieder suchen Millionen Deutsche nach dem passenden Geschenk für ihre Lieben. Auch im Büro oder im Freundeskreis werden Weihnachtsgeschenke ausgetauscht. Ersparen Sie sich dieses Jahr doch den Einkaufsstress und veranstalten Schrottwichteln! Hierfür dürfen Sie nur gebrauchte Gegenstände verwenden, stöbern Sie in Ihrem Haushalt und entdecken kitschige, defekte oder hässliche Staubfänger, die Sie schon lange entsorgen wollten. Bei diesem witzigen Spiel können Sie mit originellen Ideen punkten und vielleicht den Lieblingskollegen mit Ihrem Schrott sehr glücklich machen.

Omas Porzellannippes ist ein schönes Geschenk.
Omas Porzellannippes ist ein schönes Geschenk. © ingo132 / Pixelio

Ideen für originelle Geschenke

Die oberste Regel beim Schrottwichteln lautet: Sie dürfen keine Geschenke kaufen. Schauen Sie in Kleiderschränken, Vitrinen oder im Keller nach und sortieren Gegenstände aus. Umso hässlicher, desto besser.

  • Der Klassiker beim Schrottwichteln sind Hörspielkassetten aus der eigenen Kinderzeit, etwa von Benjamin Blümchen oder Alf. Auch Knight Rider oder die Schlümpfe werden garantiert für Lacher sorgen.
  • Ebenfalls beliebt sind CDs, die Sie selbst als Jugendsünde betrachten. Haben Sie vielleicht noch eine CD von einer Boyband wie den Backstreet Boys, NSNYC oder New Kids of the Block herumliegen? Auch die Kelly Family und alte Schlager sind geeignet. Schallplatten und Videokassetten können die meisten nicht mehr abspielen, sodass sie sich ebenfalls als Schrott-Geschenk eignen.
  • Alte Panini-Sticker oder vollständige Alben mit Asterix, Hello Kitty oder Wickie können Sie verschenken, umso skurriler, desto mehr Lacher werden Sie erhalten. In dieselbe Kategorie fallen auch alte Ü-Eier-Figuren. Am besten ist die Farbe bereits abgeplatzt oder die Figur ist defekt. Wertvolle Figuren sollten Sie natürlich nicht verschenken.
  • Hervorragende Ideen finden Sie auf dem Flohmarkt oder bei Ihren Großeltern. Porzellanfigürchen, Häkel- oder Spitzendeckchen und anderer Nippes ruft bei den meisten Menschen nur Erstaunen hervor. Auch Masken oder Fächer finden viele Menschen einfach nur kitschig.
  • Stöbern Sie in den Ramschkisten der Bücherhandlungen, hier finden Sie allerhand "Gruseliges" wie Bohlens Sprüchebuch oder Tokio-Hotel-Fanbücher.
  • Verwenden Sie Gegenstände, die Sie auf dem Rummel oder dem Jahrmarkt gewonnen haben, besonders toll sind Plastikrosen, lustige Kopfbedeckungen, kleine Plüschtiere - sie sollten abgegriffen und einäugig sein - oder unvollständige Puzzlespiele, sie alle bieten hervorragende Geschenke fürs Schrottwichteln.
  • Ungeliebte Geschenke dürfen Sie ebenfalls weitergeben: Gehäkelte Mützen, Leopardenhausschuhe, Shirts mit Glitzeraufdruck und andere Kleidungsstücke dürfen Sie gern verschenken. Ergänzen Sie Ihr Geschenk mit neonfarbenen Kunststoffarmbändern oder Plastikschnullern aus den 80ern.

Schrottwichteln-Regeln schnell erklärt

  • Ihre Ideen machen noch mehr Eindruck, wenn Sie besonders aufwendig und extravagant verpackt sind. Wählen Sie besonders schönes Geschenkpapier und geben sich Mühe mit der Schleife.
  • Auf der Weihnachtsfeier selbst legen alle ihr Geschenk auf den Tisch, jetzt kann es auch schon losgehen.
  • Würfeln Sie reihum, wer eine 6 bekommt, darf sich ein Geschenk aussuchen. Bei einer weiteren 6 dürfen Sie Ihr Geschenk auspacken.
  • Würfeln Sie eine 3 oder 5, müssen Sie Ihr Geschenk an Ihren rechts oder links sitzenden Mitspieler abgeben. Bei einer weiteren 6 müssen Sie Ihr bereits geöffnetes Geschenk mit einem anderen Kollegen eintauschen.
  • Hat jeder ein Geschenk, wird noch drei Runden weitergespielt.

Natürlich dürfen Sie Ihr Geschenk noch mit selbst gebackenen Keksen oder Plätzchen aufwerten, sodass sich die Kollegen bestimmt über Ihr Geschenk freuen.

Teilen: