Alle Kategorien
Suche

Ideen für Heiligabend - so kann es ein schönes Fest werden

Ein besinnliches Weihnachtsfest ist eines der schönsten Dinge, die eine Familie erleben kann. Doch was, wenn Ihnen die Ideen für ein schönes Fest fehlen? In dieser Anleitung lernen Sie ein paar Ideen für ein tolles Weihnachtsfest kennen, mit denen auch Sie Heiligabend genießen können.

Ein heißer Kakao stimmt Körper und Geist weihnachtlich ein.
Ein heißer Kakao stimmt Körper und Geist weihnachtlich ein.

Ideen für die Zeit vor der Bescherung

Viele Menschen wissen nicht, wie sie die Zeit vor der Bescherung an Heiligabend verbringen sollen. Gerade mit kleinen Kindern ist diese Zeit schwierig zu überbrücken, da diese mit Sicherheit unglaublich aufgeregt sind. Doch mit ein paar Tricks und Ideen geht die Zeit vor der Bescherung rasch um und Sie starten angenehm in den Weihnachtsabend.

  • Stehen Sie am Morgen gemütlich auf und backen Sie mit Ihrem Partner und mit Ihren Kindern einen Weihnachtskuchen. Das kann ein einfacher Rührkuchen sein, oder auch eine richtige Torte. Die Hauptsache ist, dass Sie das Gebäck schön weihnachtlich verzieren. Weihnachtliche Kuchendeko gibt es zu dieser Zeit in jedem Supermarkt. So überbrücken Sie Zeit am Vormittag und verbringen diese Zeit mit einer weihnachtlichen Tätigkeit.
  • Verspeisen Sie den Kuchen mit Ihrer Familie als zweites Frühstück. Kochen Sie dazu Kakao mit etwas Zimt. Verteilen Sie auf dem Tisch ein wenig Weihnachtsdeko. Diese leckeren Ideen leiten Heiligabend wunderbar und gemütlich ein. Beim Verzehren des leckeren Kuchens können Sie mit Ihren Liebsten ein nettes Pläuschchen halten. 
  • Auch am Nachmittag können Sie mit ein paar Ideen weihnachtliche Stimmung aufkommen lassen. Sie müssen wahrscheinlich noch das Weihnachtsessen vorbereiten. Während Sie in der Küche stehen, bitten Sie Ihre Kinder draußen Tannenzapfen zu suchen. Sind Ihre Kinder zu jung, versuchen Sie es zeitlich zu schaffen, mit Ihnen gemeinsam Tannenzapfen zu suchen.
  • Wenn Sie die Kochvorbereitung erledigt haben, dann malen Sie mit Ihren Kindern die gesammelten Tannenzapfen in weihnachtlichen Farben an. Dazu eignen sich die Töne Rot, Grün und Gold. Sie können dazu Acrylfarben benutzen. Die schönen Zapfen können Sie nun gemeinsam im Haus verteilen und dadurch noch ein wenig Weihnachtszauber in Ihr Haus bringen.
  • Ist bis zu der Bescherung noch ein wenig Zeit, dann stimmen Sie sich mit einem schönen Weihnachtsfilm ein. Kaufen Sie eine DVD und setzen Sie sich gemütlich zusammen. Dabei können Sie wunderbar ein paar Plätzchen naschen. 
  • Die Bescherung steht nun unmittelbar bevor. Jetzt wird es Zeit für ein paar Weihnachtslieder. Wenn Sie ein Instrument spielen, dann begleiten Sie damit Ihre Lieblingslieder, während der Rest der Familie singt. Wenn Sie kein Instrument spielen, dann legen Sie eine gute Weihnachts-CD ein und singen Sie laut mit. 
  • Jetzt können Sie zum Weihnachtsessen übergehen. Die Zeit vor der Bescherung haben Sie wunderbar verbracht.

Was kommt nach der Bescherung am Heiligabend?

Sie haben gegessen, die Kinder haben Ihre Geschenke ausgepackt und alle sehen glücklich aus. Damit der Abend noch gut ausklingt, sind hier noch weitere Ideen für Heiligabend:

  • Nehmen Sie sich pro Kopf ein Teelicht und gehen Sie vor die Tür, auf den Balkon oder in den Garten. Zünden Sie alle die Teelichter an und bedanken Sie sich beieinander für den schönen Abend. Das bringt eine familiäre und glückliche Atmosphäre mit sich. Wenn Sie keine Teelichter haben, können Sie auch Wunderkerzen nehmen.
  • Stellen Sie schon vor der Bescherung Süßigkeiten in das Weihnachtszimmer, so können Sie während und nach der Bescherung ein bisschen naschen. An Heiligabend sollte das kein Problem darstellen.
  • Lassen Sie nach und auch während der Bescherung Weihnachtsmusik laufen.
  • Kochen Sie warmen Kakao oder Glühwein und stoßen Sie nach der Bescherung auf Heiligabend an.

Mit diesen Ideen wird Ihr Weihnachtsfest mit Sicherheit wundervoll.

Teilen: