Alle Kategorien
Suche

Ideales Arbeitsumfeld schaffen - so geht's

Macht Ihnen Ihre Arbeit oft keinen Spaß? Leiden Sie unter Ihrem Betriebsklima? Wünschen Sie sich ein ideales Arbeitsumfeld? Der folgende Artikel zeigt Ihnen ein paar Tipps auf, wie Sie ein ideales Arbeitsumfeld schaffen können.

Pflanzen schaffen Gemütlichkeit im Arbeitsumfeld.
Pflanzen schaffen Gemütlichkeit im Arbeitsumfeld. © Ich / Pixelio

Ideales Arbeiten am Bildschirmarbeitsplatz

Zum idealen Arbeitsumfeld gehört im Büro vor allem auch ein korrekt eingerichteter Bildschirmarbeitsplatz. Ein Arbeitsplatz sollte einige Aspekte zur Sicherheit einhalten:

  • Der Schreibtisch sollte nicht zu klein sein bzw. zu wenig Fläche haben.
  • Im Raum sollte eine gleichmäßige Beleuchtung herrschen, damit es nicht anstrengend oder ermüdend für die Augen wird.
  • Licht und Computerbildschirm sollten nicht flimmern.
  • Der Schreibtisch bzw. Bildschirm sollte nicht so stehen, dass ein Fenster darin reflektiert wird. Grundsätzlich sollten Reflexionen im Bildschirm vermieden werden.
  • Die Raumtemperatur für ein ideales Arbeitsumfeld liegt bei etwa 20 bis 22 °C.
  • Ausreichend Atemluft muss vorhanden sein.

So können Sie ein gutes Arbeitsumfeld schaffen

Auf persönlicher Ebene können Sie für sich selbst und andere ein ideales Arbeitsumfeld schaffen.

  • Wenn Sie im Büro sitzen, lassen Sie ab und zu durch fünfminütiges Stoßlüften Frischluft ins Zimmer. Das macht munter und belebt den Geist.
  • Zum idealen Arbeitsumfeld gehört, Rücksicht auf die Kollegen zu nehmen. Vermeiden Sie laute Gespräche im Beisein von arbeitenden Kollegen.
  • Hören Sie nicht laut Musik o. ä. Sollten Sie sich selber mit Musik besser konzentrieren können, können Sie je nach Tätigkeit und nach Absprache vielleicht mit Kopfhörern leise etwas Musik hören.
  • Achten Sie auf Einhaltung von Pausenzeiten. 
  • Lassen Sie sich nicht stressen. Wenn Sie das Gefühl haben, eine Aufgabe heute nicht zu schaffen, nehmen Sie nichts von der Arbeit mit nach Hause, sondern machen am nächsten Tag damit weiter.
  • Sie können Ihren Arbeitsplatz, wenn Sie einen eigenen Schreibtisch haben, sicherlich ruhig ein bisschen mit persönlichen Accessoires aufpeppen. Stellen Sie zum Beispiel ein oder zwei Fotos von Ihrer Familie auf. 
  • Ein paar Pflanzen im Büro schaffen nicht nur optisch Gemütlichkeit, sie reinigen auch die Luft und liefern Sauerstoff.
  • Nette Kollegen schaffen natürlich insbesondere ein ideales Arbeitsumfeld. Seien Sie also Kollegen gegenüber aufgeschlossen und hilfsbereit.
  • Das soziale Miteinander ist im Team äußerst wichtig, damit es im Arbeitsumfeld harmonisch ist. Seien Sie also nicht eigenbrötlerisch.
  • Wenn Sie ein Problem mit einem Kollegen oder einer Kollegin haben, nehmen Sie ihn oder sie in einem ruhigen Augenblick zur Seite und sprechen Sie das Problem persönlich an. Eine Diskussion von Angesicht zu Angesicht ist besser, als hinter dem Rücken zu lästern.
Teilen: