Alle Kategorien
Suche

Icons selber machen - so funktioniert's

Möchten Sie Icons selber machen? Dann können Sie dies mit den passenden Programmen in kurzer Zeit tun. Ein geeignetes Grafikprogramm gibt es für Windows und Mac.

Sie können beliebig viele Icons erstellen und verwenden.
Sie können beliebig viele Icons erstellen und verwenden.

Programme zum Icons erstellen

Icons sind kleine Grafiken, die auf vielen Internetseiten verwendet werden. Auch auf Ihrem Computer gibt es viele dieser Grafiken. Die nützlichen Symbole können kleine Bilder, Pfeile oder andere Grafiken darstellen und werden unter anderem für die Webseitennavigation benutzt.

  • Mit einem geeigneten Grafikprogramm können Sie Icons auch selber machen. Dies ist nicht sonderlich schwer. Geld für eine Software ausgeben müssen Sie nicht, denn im Internet gibt es passende Freeware. In der Regel sind die Grafiken quadratisch und besitzen maximal 256 Pixel.
  • Der Greenfish Icon Editor Pro ist Open Source und somit kostenlos. Das Programm läuft unter allen gängigen Versionen von Windows und ist auf Deutsch erhältlich. Mit dem Editor können Sie nahezu jede Idee umsetzen und beliebige Icons selber machen.
  • Nutzen Sie einen Macintosh-Computer, dann können Sie als Alternative auf JDraw zurückgreifen. Dieses Programm ist ebenfalls kostenlos und leicht zu bedienen. Sie können mit dem Editor animierte GIFs, ICOs und auch PNGs erstellen.
  • Relativ bekannt, aber leider nur eine Shareware, ist Icofx. Die Software können Sie nur 30 Tage lang kostenlos nutzen. Dafür läuft das Programm unter Windows und Mac. Für rund 25 Euro bekommen die die Vollversion. 

So machen Sie die Grafiken mit Greenfish selber

  1. Laden Sie sich den Greenfish Icon Editor Pro aus dem Internet herunter und führen Sie die Installation durch.
  2. Starten Sie die Software über das Startmenü von Windows und klicken Sie zuerst auf "Settings" im Menü.
  3. Stellen Sie die "language" auf "German" und bestätigen Sie dies mit "Ok".
  4. Klicken Sie im Startfenster von Greenfish das Ico-Symbol an. Nun können Sie die Größe für Ihr Icon festlegen. Der Mittelwert "48x48" ist meistens gut geeignet.
  5. Nun öffnet sich eine leere Arbeitsleinwand und Sie können die Farbe für den Hintergrund festlegen.
  6. Wählen Sie links in der Werkzeugleiste entweder das Rechteck oder die Ellipse aus und zeichnen Sie das Symbol mit gedrückter Maustaste auf die Leinwand.
  7. Mit dem Farbeimer-Werkzeug können Sie Ihr Icon mit einer passenden Farbe füllen.
  8. Klicken Sie rechts unter "Ebenen" auf "neu" und erstellen Sie eine zweite Ebene. Diese verwenden Sie nun für die Beschriftung Ihres Icons. Über die Farbleiste können Sie der Schrift eine geeignete Farbe zuweisen.
  9. Wählen Sie links das Text-Werkzeug aus und beschriften Sie Ihr Icon. Ziehen Sie den Text an eine passende Stelle.
  10. Klicken Sie im Menü auf "Datei", dann "speichern unter" und wählen Sie als Format "ico" aus. Nun können Sie Ihr Icon abspeichern und verwenden.

Lassen Sie beim Icons-Selbermachen Ihrer Kreativität freien Lauf und probieren Sie die verschiedenen Möglichkeiten von Greenfish aus. Das Grafikprogramm ist leicht bedienbar und bietet Ihnen alle wichtigen Werkzeuge. Wie Sie sehen, ist das Erstellen eines Icons nicht sehr schwer.

Teilen: