Alle Kategorien
Suche

iCloud-Passwort vergessen - was tun?

iCloud-Passwort vergessen - was tun?1:55
Video von Bruno Franke1:55

Der neue Dienst iCloud begeistert zahlreiche Besitzer von iOS-Geräten und Macs. Ärgerlich ist nur, wenn man sein Passwort vergessen hat. Ist dies geschehen, müssen Sie nicht verzweifeln, sondern können auf eine Lösung von Apple greifen, die die Problemsituation löst.

iCloud wieder nutzen können

  1. Öffnen Sie zu Beginn die Webseite von Apple, über welche sich das Passwort der Apple ID zurücksetzen lässt. Diese ist in der Regel identisch mit dem Account, welcher für iCloud verwendet wird.
  2. Geben Sie in das erste Fenster Ihre bisherige Apple ID ein. Dies ist meist eine E-Mail-Adresse, die Sie ehemals dem Dienst zugewiesen haben. Sollten Sie sich unsicher sein, so werfen Sie einen Blick auf die Rechnungen, welche Sie per Mail erhalten haben. Kopieren Sie die Adresse, die dort als Empfänger angegeben ist, und klicken Sie auf "Weiter".
  3. Sie können nun wählen, welchen Weg Sie nutzen wollen, um Ihr Passwort, welches Sie vergessen haben, wieder zurückzusetzen. Sie können entweder per E-Mail und Link eine neue auswählen oder diese über die Sicherheitsfrage festlegen, welche Sie bei der Anmeldung angegeben haben. Wählen Sie die passende Option und klicken Sie auf "Weiter".
  4. Haben Sie die erste Option gewählt, so erhalten Sie nun eine E-Mail, wo Ihnen erklärt wird, wie Sie Ihre Passwort für iCloud zurücksetzen können. Sollten Sie die Sicherheitsfrage gewählt haben, so beantworten Sie diese und befolgen Sie die angezeigten Schritte.

Tipps gegen das Passwort-Vergessen

  • Es kann immer wieder passieren, dass Sie ein Passwort, z.B. für iCloud, vergessen und dann, wenn Sie den dazugehörigen Dienst nutzen wollen, sich fragen, wie dieses ausgesehen hat. Bei der großen Auswahl an Angeboten im Internet sammeln sich die Sicherheitskombinationen, weswegen es zu riskant wäre, nur ein einziges Passwort zu nutzen.
  • Sinnvoller ist es, verschiedene Passwörter anzulegen und diese auf einem Blatt Papier festzuhalten und in der Wohnung zu verstecken. Hierbei sollte man jedoch zwischen wichtigen und unwichtigen Zugängen unterscheiden, wie z.B. die Zugangsdaten zum Online-Banking und dem Passwort für den Facebook-Account. Trennen Sie diese Daten unbedingt.
  • Nutzen Sie auch die Passwort-sichern-Funktion Ihres jeweiligen Browsers, um einzelne Webseiten ohne die Eingabe der Zugangsdaten nutzen zu können. So werden Sie seltener die Zahlen und Buchstaben vergessen. Setzen Sie dann aber auch auf ein starkes Passwort für Ihren Account auf dem Computer.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos