Alle Kategorien
Suche

Ich nuschel - Übungen für eine deutlichere Aussprache

Zu nuscheln ist keine gute Angewohnheit, denn das Gegenüber versteht häufig nicht, was Sie sagen, und außerdem wird Schludrigkeit oder Unsicherheit in die undeutliche Aussprache hineininterpretiert. Glücklicherweise können Sie etwas dagegen machen.

Nuscheln kann man mit deutlichem Vorlesen bekämpfen.
Nuscheln kann man mit deutlichem Vorlesen bekämpfen.

Was Sie benötigen:

  • Gerät mit Aufnahmefunktion

Warum Nuscheln nicht gut ist

Wenn Sie nuscheln, setzen Sie dabei Signale für Ihr Gegenüber, die dieser unter Umständen gegen Sie interpretiert.

  • Nuscheln lässt den Eindruck entstehen, dass Sie unordentlich und fahrig sind. Ihnen wird unter Umständen wenig Präzision und Verantwortung zugetraut.
  • Nuscheln kann auch als ein Zeichen von Unsicherheit interpretiert werden. Wer nuschelt, sagt nicht klar und deutlich, was er meint.
  • Nuscheln ist außerdem auf rein kommunikativer Ebene ungünstig, weil oft nachgefragt werden muss, was den Gesprächsfluss behindert und dem Gegenüber auf die Nerven gehen kann.

Was Sie für eine deutlichere Aussprache tun können

Wenn Sie nuscheln, können mit konsequentem Üben dagegen vorgehen:

  • Üben Sie zuerst einmal für sich. Fangen Sie mit lautem Lesen an. Lesen Sie sich selbst etwas vor und versuchen Sie dabei, möglichst langsam und deutlich zu sprechen.
  • Nehmen Sie sich selbst beim Lesen mit einem Diktiergerät, einem Handy oder einem anderen Gerät mit Aufnahmefunktion auf Band auf. Die eigene Stimme klingt beim Sprechen ganz anders, als wenn Sie sie wie eine andere Person hören. Hören Sie sich das Band an und achten Sie auf Ihre Aussprache und darauf, wo diese noch verbessert werden kann. Dann nehmen Sie den gleichen Text noch einmal auf und hören, ob sich ein Fortschritt zeigt. Machen Sie dies so lange, bis Sie der Meinung sind, eine saubere Aussprache geliefert zu haben.
  • Wenn Sie sicherer geworden sind, bitten Sie eine andere Person, Ihnen hin und wieder beim Vorlesen zuzuhören. Sie werden dann etwas nervöser sein und vielleicht wieder mehr nuscheln, als wenn Sie nur auf Band sprechen. Seien Sie also geduldig mit sich selbst.
  • Schließlich üben Sie die deutliche Aussprache im freien Reden. Auch hier können Sie anfangs jemanden bitten, auf Ihre Aussprache zu achten.
  • Machen Sie hin und wieder Kontrollen, indem Sie frei auf ein Band sprechen und dieses dann abhören.
Teilen: