Alle Kategorien
Suche

"Ich musste Schluss machen, obwohl ich ihn/sie liebe" - so gehen Sie damit um

Sie werden gefragt, warum es mit Ihrer Partnerschaft aus ist. Vielleicht geben Sie dann zur Antwort: "Ich musste Schluss machen obwohl ich ihn/sie liebe". Wie kommen Sie mit dieser Entscheidung zurecht? Lesen Sie hier einige Hilfestellungen dazu.

Zwei Menschen wollen zusammen glücklich sein.
Zwei Menschen wollen zusammen glücklich sein.

"Ich musste Schluss machen, es bleiben Erinnerungen"

  • Dies ist die Aussage eines wahrscheinlich sehr unglücklichen Menschen, der sich zu Beginn seiner Beziehung etwas anderes vorgestellt hatte. Niemand rechnet zu Anfang einer neuen Partnerschaft - wenn er sich gerade verliebt hat - damit, dass dies ein unglückliches Ende nehmen könnte.
  • Und doch passiert dies leider immer wieder. Zwei Menschen verlieben sich ineinander und stellen früher oder später fest, dass Sie eigentlich gar nicht zusammenpassen. Sie lieben sich sehr, haben sehr tiefe Gefühle füreinander, aber schlussendlich entwickelt sich diese Beziehung für einen der beiden oder sogar für beide Personen tragisch und beide müssen wieder auseinandergehen. "Ich musste Schluss machen, obwohl ich ihn/sie liebe" ist dann oft die Aussage. Was zurückbleibt ist dann die sehnsuchtsvolle Erinnerung an die schönen gemeinsam verbrachten Stunden.

Traurigkeit, obwohl man sie/ihn liebt

  • Gründe für solche Trennungen können vielfältig sein - vielleicht ist einer der beiden mit einer anderen Person verheiratet, wohnt zu weit weg und beide sind nicht für eine Fernbeziehung geschaffen. Ganz gleich, was hier die Gründe für ein Schlussmachen sind, der Liebeskummer bleibt. 
  • Hier ist gut, wenn man eine vertraute Person hat, mit der man über alles sprechen kann und die Anteil am Leid nimmt aber trotzdem Mut machen kann. Es ist auch hilfreich zu wissen, dass Liebeskummer nach einer gewissen Zeit der Traurigkeit wieder verschwindet und auch diese Liebe in den Nebel des Vergessens eintaucht.

Stärke und Reife zeigen sich darin

  • "Ich musste Schluss machen, obwohl ich ihn/sie liebe" ist eine Aussage von einer reifen Person. Die Stärke zur Beendigung einer Liebesbeziehung aus Vernunftgründen schaffen wohl nur sehr starke Menschen. Meist stecken sehr gewichtige Gründe dahinter. 
  • Wer so eine Entscheidung trifft, wird auch weise damit umgehen und weiß, dass man Menschen auch nach einer Trennung weiterlieben kann, wenn man dies möchte. Nämlich aus der Ferne im Herzen. Und dies allein ist ein wunderschöner, tröstender Gedanke.
Teilen: