Alle Kategorien
Suche

Ich kann mich nicht bei Facebook einloggen - was tun?

Warum kann ich mich nicht bei Facebook einloggen? Diese Frage stellen sich immer wieder Menschen, die das große soziale Netzwerk gerne im Alltag nutzen wollen und hierzu keine Möglichkeit erhalten. Erfahren Sie hier, was man in solchen Situationen machen kann.

Ärger am Computer umgehen.
Ärger am Computer umgehen.

Wenn ich mich nicht anmelden kann

  • Verbindung überprüfen: Wenn ich mich nicht bei Facebook einloggen kann, könnte dies damit zusammenhängen, dass die eigene Verbindung zum Internet nicht korrekt arbeitet. Überprüfen Sie daher den Router und anschließend Ihren eigenen Computer. Rufen Sie parallel dazu auch normale Webseiten auf, um zu sehen, wie diese laden.
  • Browser betrachten: In manchen Fällen kann auch der Browser nicht kompatibel mit einem Dienst wie Facebook sein. Können Sie sich hier nicht einloggen, sollten Sie also eine Alternative - wie z.B. Opera, Firefox, Safari oder Google Chrome - testen.
  • Technische Probleme: Auch Facebook selbst kann für eine Fehlfunktion verantwortlich sein. So können Updates und technische Schwierigkeiten dafür verantwortlich sein, dass ich mich bei hier nicht einloggen kann. Informationen hierzu liefert hierzu meist der Facebook Blog.

Beim sozialen Netzwerk Facebook einloggen

  • URL überprüfen: Es kann oft passieren, dass man versucht, sich über eine falsche Webseite bei Facebook anzumelden. So stellt man immer wieder sogenannte Frames bereit, welche das indirekte Einloggen möglich machen. Umgehen Sie diese, indem Sie sich auf der offiziellen Webseite von Facebook anmelden.
  • Andere Nutzer befragen: Sollten Sie Probleme mit dem Einloggen haben, so dürften Sie in der Regel nicht allein unter der Situation leiden. Wenn Ihr Computer nicht für den Fehler verantwortlich ist, so dürften auch Freunde und Bekannte feststellen, dass das Einloggen nicht möglich ist. Fragen Sie hier daher nach der aktuellen Situation und erfahren Sie so, ob das Problem auch andere betrifft. Ist dies der Fall, sollten die Entwickler von Facebook bald eine passende Lösung bereitgestellt haben.
Teilen: