Alle Kategorien
Suche

"Ich kann kein Mathe" - so meistern Sie die nächste Klausur

"Hilfe, ich kann kein Mathe!" Dieser Ausruf kommt Ihnen bekannt vor? Um die nächste Klausur dennoch gut zu meistern, sollten Sie unbedingt etwas gegen Ihre fehlenden Mathe-Kenntnisse unternehmen.

Mathematik - Übung macht den Meister!
Mathematik - Übung macht den Meister!

Vor der Mathe-Klausur - Übung macht den Meister

Wenn Sie auch von sich behaupten "Ich kann kein Mathe.", dann sollten Sie schon vor der Klausur einiges unternehmen, um diese auch meistern zu können.

  • Fangen Sie nicht erst einen Tag vor der Prüfung an zu lernen. Das ist eindeutig zu spät. Planen Sie etwas mehr Zeit - je nach Menge des Prüfungsstoffs - ein, um sich in Ruhe auf die Mathe-Klausur vorzubereiten. Grundsätzlich ist es natürlich immer besser, wenn Sie den Mathe-Stoff begleitend zum Unterricht lernen. So vermeiden Sie "Lernstress" kurz vor der Prüfung.
  • Während der Vorbereitungszeit sollten Sie sich immer nur kleine Teile des Prüfungsstoffs auf einmal vornehmen - ansonsten überfordern Sie sich schnell und verlieren die Lust am Lernen.
  • Machen Sie immer wieder kleine Lernpausen, in welchen Sie sich entspannen können. Sorgen Sie außerdem dafür, dass Sie ungestört lernen können.
  • Zur Vertiefung des Stoffs können Sie auch in einer Bibliothek oder im Internet weitere Übungen oder Informationen heranziehen. Zudem können Sie Karteikarten mit dem Prüfungsstoff und mathematischen Formeln versehen.
  • Sie verstehen den prüfungsrelevanten Stoff überhaupt nicht? Suchen Sie sich in einem solchen Fall unbedingt Hilfe bei Ihren Mitschülern, Ihrem Mathe-Lehrer oder bei einem Nachhilfe-Institut. Denn nur so können Sie Unklarheiten effektiv beseitigen.

Haben Sie sich gut vorbereitet? Dann steht jetzt womöglich schon bald die Klausur an.

Prüfungstipps - das kann man während der Klausur tun

Auch während der Mathe-Klausur kann man einiges tun, um sein Klausurergebnis noch zu verbessern. Dazu gehört jedoch nicht das "Spicken" beim Banknachbarn!

  • Bleiben Sie ruhig! Denn nur so können Sie sich optimal auf die Prüfungsaufgaben konzentrieren.
  • Stellen Sie etwas zu trinken und zu essen bereit. Das hebt den Blutzuckerspiegel und Sie werden in Leistungstiefs wieder leistungsfähig.
  • Prüfen Sie zum Schluss alle Ergebnisse und Rechnungswege auf Flüchtigkeitsfehler. So lassen sich einige Fehler vermeiden.

Sie sehen: Wenn Sie sich optimal vorbereiten, wird Ihnen die Mathe-Klausur bestimmt gelingen. Viel Erfolg!

Teilen: