Alle Kategorien
Suche

"Ich bin nicht schwul, werde trotzdem dafür gehalten" - das können Sie tun

Viele Menschen haben nicht nur Vorurteile gegenüber Schwulen, sondern machen sich auch lustig über Menschen, die ihrer Meinung nach schwul wirken, obwohl sie es nicht sind. Mithilfe dieses Artikels können Sie binnen weniger Worte erklären, dass Sie nicht schwul sind, und werden dabei dennoch nicht beleidigend.

Zeigen, dass man nicht schwul ist
Zeigen, dass man nicht schwul ist © S._Hofschlaeger / Pixelio

Immer wieder gibt es Leute, die etwas gegen Schwule haben oder meinen, auch Heterosexuelle aus irgendwelchen Gründen als schwul bezeichnen zu müssen. Falls Sie diese Probleme auch haben und man Sie für schwul hält, sollten Sie Folgendes tun, um binnen weniger Sekunden einerseits zu zeigen, dass Sie nicht schwul sind und gleichzeitig auch zu kritisieren, warum dies denn überhaupt von Belang ist.

Binnen weniger Sekunden Ihre Meinung zeigen

  • Falls Ihnen jemand dumm kommt oder man Sie für schwul hält und eventuell auch noch beleidigend wird, sollten Sie sich das nicht immer gefallen lassen. Meistens handelt es sich um Männer, die diese Beleidigungen aussprechen.
  • Treten Sie dieser Person gegenüber und schauen Sie ihr tief in die Augen. So zeigen Sie zunächst Selbstbewusstsein und verunsichern Ihr Gegenüber binnen weniger Sekunden.
  • Fragen Sie die Person, ob sie jetzt Angst hat, dass Sie ihn küssen oder berühren. Sagen Sie dies ruhig auf provozierende Art und lassen Sie ihm keinen Moment, um zu antworten.
  • Sagen Sie ihm, dass er keine Angst haben braucht, da Sie erstens nicht schwul sind und zweitens selbst dann kein Interesse an ihm hätten, weil er ein diskriminierend ist und nicht gut aussieht. Sie müssen natürlich nicht so drastisch und hart sein, jedoch erzielt das Ganze so die beste Wirkung.

Fragen Sie in Ihrem Umfeld, woran es liegen könnte, dass man Sie für schwul gehalten hat. Vielleicht liegt es an gewissen Gesten oder Kleidungsstücken von Ihnen. Wenn Sie wollen, dass man Sie nicht mehr für schwul hält, müssen Sie hier vielleicht etwas ändern und an sich arbeiten.

Schwul zu sein, ist nicht schlimm

  • Nachdem Sie gesagt haben, dass Sie nicht schwul sind, stellen Sie ihm die Frage, warum er denn überhaupt solche Vorurteile hat. Es gibt nichts, was es an Schwulen auszusetzen gäbe, und deshalb ist es egal, ob jemand schwul ist oder nicht.
  • Fragen Sie ihn, ob er selbst vielleicht schwul ist, da er andere in diese Kategorie einsortiert. Vielleicht will er damit ja nur seine eigen verschlossene Seite verdrängen.
  • Das Wichtigste ist, selbstbewusst zu sein und Ihre eigene Meinung zu vertreten!
Teilen: